Archiv für 19. Dezember 2012

HANNOVER MESSE 2013

hm13_logo_de_col

Das weltweit bedeutendste Technologieereignis wird vom 8. bis 12. April 2013 in Hannover ausgerichtet. Die HANNOVER MESSE 2013 vereint elf Leitmessen an einem Ort: Industrial Automation, Motion, Drive & Automation, Energy, Wind, MobiliTec, Digital Factory, ComVac, Industrial Supply, SurfaceTechnology, IndustrialGreenTec und Research & Technology. Die zentralen Themen der HANNOVER MESSE 2013 sind Industrieautomation und IT, Energie- und Umwelttechnologien, Antriebs- und Fluidtechnik, Industrielle Zulieferung, Produktionstechnologien und Dienstleistungen sowie Forschung und Entwicklung.

Russland ist das Partnerland der HANNOVER MESSE 2013.

Mit dem Leitthema “Integrated Industry” rückt die HANNOVER MESSE 2013 die zunehmende Vernetzung aller Bereiche der Industrie in den Mittelpunkt. “Maschinen, Anlagen, Werkstücke und Bauteile werden künftig Daten und Informationen in Echtzeit austauschen. Hierdurch wird es in Produktion und Logistik einen Schub für Effizienz, Sicherheit und Ressourcenschonung geben”, sagt Dr. Jochen Köckler, Vorstand der Deutschen Messe AG. “Experten sprechen angesichts dieser technischen Entwicklung nach Dampfmaschine, Massenproduktion und Automatisierung von der vierten industriellen Revolution.”

Neben der technischen und elektronischen Vernetzung beschreibt “Integrated Industry” auch die Herausforderung an alle Teilbereiche der Industrie, unternehmens- und branchenübergreifend zusammenzuarbeiten. Kommunikationswege können so verkürzt und die Zusammenarbeit effizienter gestaltet werden.

Die Herausforderung der rasant zunehmenden Integration aller Systeme ist der grundlegende Umbau von Produktionsprozessen. Intelligente Werkstoffe teilen künftig Maschinen mit, wie und in welcher Form sie bearbeitet werden wollen. Das digitale Produktgedächtnis erlaubt eine lückenlose Dokumentation über den gesamten Lebenszyklus eines Bauteils. Wartung oder Instandsetzung werden von den Bauteilen selbst initiiert. Intelligente Komponenten in hochkomplexen Anlagen melden an Monitoringsysteme selbstständig Fehler und stoßen so in Sekundenschnelle die notwendigen Schritte an, um etwa weitere Schäden in der Anlage zu vermeiden und die Reparatur zu veranlassen.

“Integrated Industry” wird sich in allen Bereichen der HANNOVER MESSE 2013 widerspiegeln.

Mit fünf Schwerpunktthemen ist die HANNOVER MESSE für das kommende Jahr sehr gut aufgestellt. Die Bereiche Industrieautomation und IT, Energie- und Umwelttechnologien, Antriebs- und Fluidtechnik, industrielle Zulieferung, Produktionstechnologien und Dienstleistungen sowie Forschung und Entwicklung repräsentieren den Kern der Industrie. “Alle Technologien, die innerhalb dieser Schwerpunktthemen vorgestellt werden, haben eines gemeinsam, sie steigern die Produktivität in der Industrie und damit die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen”, erklärt Köckler. Der Austausch innerhalb der Industrie und die Synergien, die sich aus dem Nebeneinander der verschiedenen Branchen zur gleichen Zeit am gleichen Ort ergeben, macht die HANNOVER MESSE weltweit einzigartig. Einerseits punktet die HANNOVER MESSE mit Vielfalt und technologischen Innovationen. Andererseits besticht sie mit einer Detailtiefe in sämtlichen Kernthemen.

Wertvolle Kontakte und konkrete Geschäfte entstehen vor Ort und werden mit Netzwerkveranstaltungen, Podiumsdiskussionen und Foren gefördert. Entscheider und Investoren aus aller Welt informieren sich auf der HANNOVER MESSE über neue Trends, Themen und Technologien. Auf dieser Basis wird der branchenübergreifende Knowhow-Transfer Wirklichkeit, und Jahr für Jahr entstehen so mehr als fünf Millionen Business-Kontakte.

Leitmessen 2013

Die HANNOVER MESSE 2013 bündelt mit 11 internationalen Leitmessen ein einzigartiges Spektrum an Schlüsseltechnologien der Industrie. Sie ist der Schauplatz, auf dem die wichtigsten Branchen ihre Innovationen zeigen und den Brückenschlag in benachbarte Technologiebereiche schaffen.

HANNOVER MESSE Sonderschauen

Global Business & Markets

Die Außenwirtschaftsplattform der HANNOVER MESSE

Die Global Business & Markets ist der ideale Treffpunkt, um sich aus erster Hand über aktuelle Entwicklungen in den Auslandsmärkten zu informieren und neue Partnerschaften für konkrete Geschäftsprojekte zu initiieren. Dabei richtet sich die Ansprache im Besonderen an kleine und mittelständische Unternehmen, um sie bei der Organisation und Realisierung ihrer Außenhandelsprojekte zu unterstützen.

Die Exportwirtschaft ist die tragende Säule für neues Wachstum – nicht nur in Deutschland. Die HANNOVER MESSE unterstützt ihre Aussteller und Besucher aktiv bei der Erweiterung des Auslandsgeschäfts. Global Business & Markets ist die neue Drehscheibe für die erfolgreiche Internationalisierung. Die messeübergreifende Plattform bietet alle Services, die für neues Auslandsgeschäft notwendig sind:

  • Networking
  • persönliche Beratung
  • die Suche nach Kooperationspartnern aus dem Ausland
  • die Information über Standorte und Dienstleistungen
  • das Expertengespräch zu Themen der Förderung und Finanzierung
  • ein Programm von Konferenzen und Workshops, das sich mit den Anregungen für die Wachstumsmärkte befasst.

WoMenPower 2013

Ein Tag. Starke Impulse. Neue Netzwerke.

Seit 2004 ist WoMenPower die Plattform zu Themen wie Karrierefragen, Erfolgsstrategien und modernen sowie innovativen Arbeitsformen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten Anregungen für ihre persönliche Weiterentwicklung und gewinnen Impulse für die eigene Lebensplanung. Mit mehr als 1.200 Teilnehmer/innen ist der Fachkongress das erfolgreichste deutsche Kongressangebot für hoch engagierte Frauen und Männer in Unternehmen, Organisationen sowie Netzwerken.

Die Schwerpunktthemen 2013 sind

  • Berufseinstieg / Wiedereinstieg
  • Führung und Kommunikation
  • Beruf / Karriere / Aufstieg
  • Vielfalt der Talente

Metropolitan Solutions

Wachstumsthema “Stadt der Zukunft”

Metropolitan Solutions ist die international bedeutendste Plattform, die branchenübergreifend technologische Lösungen für urbane Infrastrukturen vorstellt. Die Aussteller zeigen intelligente Lösungsvorschläge für die urbanen Herausforderungen der Gegenwart und der Zukunft.

Von der Sonderschau zur eigenen Messe in nur zwei Jahren: Die Metropolitan Solutions wird vom kommenden Jahr an eigenständig und zeitgleich zur HANNOVER MESSE auf dem hannoverschen Messegelände ausgerichtet. “Das Thema hat sich hervorragend entwickelt und kann so weiter wachsen. Gleichzeitig schärfen wir so das Profil der Veranstaltung weiter und erreichen Aussteller und Besucher noch gezielter”, sagt Dr. Jochen Köckler, Vorstand der Deutschen Messe AG, in Hannover. Die Metropolitan Solutions als Plattform für Anwendungen und Lösungen für Metropolen und so genannte Megacitys war erstmals 2011 ausgerichtet worden und ist seither stark gewachsen. In diesem Jahr hatten sich 70 Aussteller auf knapp 3 000 Quadratmetern präsentiert. Von 2013 an bekommt das Thema in Halle 1 nicht nur mehr Platz, sondern auch ein innovatives Konzept, bei dem die Messe als “Stadt der Zukunft” erlebbar wird.

Finde Deinen Traumberuf

TectoYou ist eine bundesweite Nachwuchsinitiative für Jugend, Technik und Zukunft. Namhafte Partner aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft gestalten mit TectoYou auf der HANNOVER MESSE vom 8. bis zum 12. April 2013 einen wichtigen Teil Ihrer aktiven Nachwuchsarbeit.

TectoYou spricht Jugendliche in der persönlichen Berufsorientierung an, um einen Imagewandel für Technologie und technische Berufe bei der Jugend und in der Öffentlichkeit zu initiieren.

TectoYou bringt Jugendlichen in direkten Kontakt mit engagierten Ausstellern. Über Themen, Menschen und Geschichten werden Profile, Chancen und Zukunftsperspektiven technischer Berufe veranschaulicht. Dazu wird konsequent einen neuen, aktionsorientierten Ansatz verfolgt.

Das Programm von TectoYou

Erlebnisreiche Touren über das Messegelände, faszinierende Mitmach-Experimente an den Sonderständen der Aussteller, spannende Vorträge von Experten und konkrete Gespräche über Berufsperspektiven an Unternehmensständen – TectoYou eröffnet seinen jugendlichen Besuchern eine Menge exklusiver Inhalte und hochwertiger und erstklassiger Programmpunkte. Dazu gehören auch Sonderprojekte wie beispielsweise World Skills, Komm mach MINT, Invent a Chip, superstudium.de, der New Automation Award oder TecOnAir, das TectoYou Film- und Tonstudio.

Die Zielgruppen von TectoYou

  • SchülerInnen des allgemeinbildenden Schulwesens
    SchülerInnen der 9. und 10. Klasse von Haupt-, Real- und Gesamtschulen, die eine Berufsausbildung anstreben
  • SchülerInnen des weiterführenden Schulwesens
    Schüler der gymnasialen Oberstufe (11./12.Jhg.), BerufsfachschülerInnen und FachoberschülerInnen, die ihren weiteren Bildungsweg planen wollen.
  • Jugendliche in der Ausbildung
    Berufsschüler, BerufsoberschülerInnen, die ihre Zukunft aktiv gestalten möchten.
  • Studienanfänger
    an Berufsakademien, Fachhochschulen und Hochschulen sowie SchülerInnen von Technikerschulen, die sich nach passenden Schwerpunkten für ihren weiteren Werdegang umsehen

Exkursion zur HANNOVER MESSE

Der Unterricht wird für einen Tag auf die HANNOVER MESSE verlegt. Junge Menschen für technische Berufe zu begeistern und ihnen die Faszination der Zukunftstechnologien näher zu bringen – das ist das Ziel von TectoYou, einer bundesweiten Initiative der HANNOVER MESSE und “Deutschland – Land der Ideen” in Zusammenarbeit mit Verbänden und Unternehmen. Schirmherrin ist die Bundesministerin für Bildung und Forschung, Prof. Dr. Annette Schavan. Um die Schüler auf den Besuch der weltweit bedeutendsten Technologiemesse vorzubereiten, werden Patenschaften zwischen Schulen und Unternehmen geknüpft.

Die Guided Tours über die HANNOVER MESSE

Die Guided Tours sind ein integraler Bestandteil von TectoYou und ein Highlight des Tagesprogramms. Sie garantieren den Schülern intensive persönliche Betreuung vor Ort auf der HANNOVER MESSE.

  • Jede Gruppe aus einem Jahrgang oder einer Klasse, die mit TectoYou zur HANNOVER MESSE kommen will, reist mit einem gesponserten Bus eines Patenunternehmens an.
  • Auf der HANNOVER MESSE werden die Gruppen von qualifizierten TectoYou-Guides begrüßt und an Orte auf der Messe geführt, die sich an ihren Interessen bzw. Schwerpunkten orientieren.
  • In Berufsberatungsgesprächen, Vorträgen und Mitmachexperimenten erfahren sie einiges über technische Berufe.
  • In direkten Gesprächen mit Ingenieuren und Azubis aus den Unternehmen bekommen sie weitere Informationen aus erster Hand.

Dabei steht jeder Gruppe ganztägig ein persönlicher TectoYou-Guide mit Rat und Tat zur Seite. Er hilft bei der Orientierung, informiert und leitet die Gruppe – von der Begrüßung bis zum Abschied am Bus.

Festival of Technology am Messe-Freitag

Abschluss der Aktivitäten von TectoYou auf der HANNOVER MESSE ist das “Festival of Technology” mit einem Sondereintrittspreis von 3 EUR.

Am Messe-Freitag findet TectoYou unter dem Motto “Festival of Technology” statt! Selbstverständlich können an diesem Tag ebenso wie Montag bis Donnerstag angemeldete Gruppen durch ihre Patenunternehmen zur HANNOVER MESSE eingeladen werden. Zusätzlich kann jeder Jugendliche ab 15 Jahren sowie erwachsene Begleitpersonen mit TectoYou zu einem vergünstigten Eintrittspreis von 3 EUR die HANNOVER MESSE besuchen. Diese Karten können ausschließlich an den Tageskassen erworben werden. Übrigens: Die Eintrittskarten gelten zugleich auch als Fahrkarten im GVH-Bereich. Kinder unter 15 Jahren haben nur in Begleitung aufsichtspflichtiger Erwachsener Zutritt zur Veranstaltung. Kinder bis 6 Jahre haben freien Eintritt.

Diese besondere Öffnung der HANNOVER MESSE für alle Jugendlichen sorgt auch bei Ausstellern und ihren Familien für neue Möglichkeiten: Kinder, Nichten, Neffen und Enkel können sich mit anderen jungen Menschen in dem TectoYou-Pavillon über Berufsperspektiven informieren oder einfach durch Ausprobieren in die Welt der Technik hinein schnuppern. Gemeinsam mit einer Betreuungsperson können, sofern die Kapazitäten es ermöglichen, auch sogenannte “Highlight-Touren” mit einem der TectoYou-Guides mitgemacht werden.

www.tectoyou.de

Besucherinformationen für Schüler, Studenten und Lehrer finden Sie unter

www.tectoyou.de

Russland wird Partnerland                              der HANNOVER MESSE 2013

Die Russische Föderation wird Partnerland der HANNOVER MESSE 2013. Das gaben die Deutsche Messe AG und das Ministerium für Industrie und Handel der Russischen Föderation  bekannt. Beide Seiten sind überzeugt, dass durch die Beteiligung Russlands als Partnerland bei der HANNOVER MESSE 2013 in Deutschland große Chancen für eine Intensivierung der Wirtschafts- und Handelsbeziehungen genutzt werden.

Dr. Jochen Köckler, Vorstandsmitglied der Deutschen Messe AG, sagte: “Russland ist das ideale Partnerland der HANNOVER MESSE 2013. Die deutsch-russischen Wirtschaftsbeziehungen werden sich zukünftig noch weiter intensivieren und das Investitionspotenzial im russischen Markt übt eine hohe Anziehungskraft auf Aussteller und Fachbesucher aus.”

Die russische Regierung lobt die HANNOVER MESSE als eine der repräsentativsten Veranstaltungen in Bezug auf industrielle und wissenschaftlich-technische Innovationen weltweit. Der Minister für Industrie und Handel der Russischen Föderation, Denis Manturov, sagte: “Ich bin davon überzeugt, dass die bevorstehende Teilnahme Russlands als Partnerland der HANNOVER MESSE 2013 den deutsch russischen Beziehungen einen kräftigen Impuls verleihen wird.”

HERMES AWARD 2013

 

Die Deutsche Messe AG lobt anlässlich der HANNOVER MESSE 2013 zum zehnten Mal den “HERMES AWARD – Internationaler Technologiepreis der HANNOVER MESSE” aus. Die Ausschreibung richtet sich an alle Unternehmen und Institutionen aus dem In- und Ausland, die vom 08. – 12. April 2013 auf der HANNOVER MESSE ausstellen.

 

Der „HERMES AWARD – Internationaler Technologiepreis der HANNOVER MESSE“ wird anlässlich der offiziellen Eröffnungsveranstaltung der HANNOVER MESSE am 7. April 2013 verliehen. Zur Teilnahme zugelassen sind Produkte bzw. technologische Innovationen und/oder Lösungen (z. B. Verfahren, Softwarekomponenten oder Bauteile als Bestandteile eines Produktes oder einer technischen Innovation), die:

  • erstmalig auf der HANNOVER MESSE 2013 ausgestellt werden und/oder im Vergleich zu früheren Messepräsentationen eine signifikante Weiterentwicklung darstellen,
  • bereits industriell erprobt und/oder sich in der industriellen Anwendung befinden,
  • als besonders innovativ beurteilt werden in Bezug auf ihre technologische sowie ökonomische Umsetzung und einen wichtigen Beitrag zur Befriedung industrieller und/oder gesellschaftlicher Bedürfnisse leisten können.

Informationen und Teilnahmebedingungen unter  hermesaward.de

Geländeplan

HANNOVER MESSE 2013
Quelle und weitere Informationen unter  www.hannovermesse.de