Archiv für 21. September 2014

Leica auf der photokina 2014

Koeln: Auch in diesem Jahr präsentierte die Leica Camera AG auf der photokina in Köln einzigartige Fotoausstellungen und zeigte vom 16. bis zum 21. September 2014 Projekte international bekannter Fotografen und namhafter Künstler. Das diesjährige Ausstellungskonzept der Leica Galerie in Halle 1 der Kölnmesse legte den Fokus auf eindrucksvolle Fotokunst rund um das Thema Musik. Die Ausstellungen wurden von Karin Rehn-Kaufmann, Generalbevollmächtigte für Leica Galerien International, und Inas Fayed, Chefredakteurin der Leica Fotografie International (LFI), kuratiert.

Halle 1

Die Ausstellung zeigte zwei Welten, die einander bereichern und ergänzen: Sowohl Musik als auch Fotografie kommunizieren ohne Worte. Sie appellieren auf ihre Weise an Sinne des Menschen, wecken Emotionen und versetzen in Zustände von Euphorie, Trauer oder innerer Versenkung. In Kombination zeigen sie neue Perspektiven auf das jeweils andere Genre auf.

Entsprechend vielseitig ausgelegt war das Portfolio der Ausstellung. Berücksichtigt wurden alle Facetten der Musikfotografie von Konzertaufnahmen über sehr persönliche Künstlerporträts bis hin zu Reportagen mit spannenden Einblicken hinter die Konzert-Kulissen. Zu den ausgewählten Fotografen gehörte unter anderem der legendäre US-amerikanische Musikfotograf Jim Marshall (1936–2010). Gezeigt wurden insgesamt drei seiner Projekte: Aufnahmen des letzten Beatles Konzertes und der Rolling Stones Tour von 1972 sowie eine Sammlung von Fotografien rund um den „Summer of love“ in der Haight Street, dem legendären Viertel in San Francisco.

Jim Marshall

Darüber hinaus bereicherten Fotografen wie Glen Craig („Ein Tag im Leben von Miles Davis“), Jürgen Schadeberg ( „Jazz in Südafrika“) sowie Anton Corbijn mit einer Serie von Selbstporträts, bei denen er in verschiedene Rollen von verstorbenen Musikern schlüpfte, die er mag oder mochte (beispielsweise als Frank Zappa, Janis Joplin und Elvis Presley ), das Leica Galerie Programm. Lois Hechenblaikner ergänzte das fotografische Musik-Konzept mit Aufnahmen über Liebhaber der Volksmusik und deren Konzertbesuche.

Hinzu kamen außerdem Fotoprojekte von Musikern, für die Fotografie zu einer zweiten Leidenschaft geworden ist. Zu ihnen zählen der englische Sänger und Songwriter Jamie Cullum, der Eindrücke seiner jüngsten USA-Tour im Juni 2014 fotografiert hat.

Die Ausstellung von Jamie Cullums Bildern, die während seiner jüngsten US-Tour aufgenommen worden sind, fällt zusammen mit der Veröffentlichung seines neuesten Albums „Interlude“, das unter Mitwirkung von Laura Myula und Gregory Porter entstanden ist und wurde am 3. Oktober 2014 in Deutschland von Island Records veröffentlicht.

Jamie Cullum

Jamie Cullum

Die Partnerschaft mit Leica hat Jamie Cullum ermöglicht, seine ausgeprägte Leidenschaft für Fotografie weiterzuverfolgen. Der Sänger und Songwriter ist schon seit langer Zeit ein begeisterter Amateur-Fotograf und hält, wenn er auf Tour ist, gerne besondere Momente mit einer Leica M Monochrom fest. Für die Illustrierung seines neuen Albums wandte er sich an den befreundeten Leica-Fotografen Michael Agel. Mit ihren Leica Kameras nutzten sie die jüngste US-Tour des Musikers, um dessen Fertigkeiten hinter der Linse weiterzuentwickeln und Bilder sowohl von Menschen als auch von Orten zu machen, die ihnen während der Tour begegnet sind. Dabei nahm Michael Agel auch Bilder auf der Bühne und dahinter auf.

Jamie Cullum

Jamie Cullum

Die Bilder von Jamie Cullum, der eine Leica M Monochrom benutzt hat, und Michael Agel, der das Kamerasystem Leica T und das S-System verwendet hat, sind nun auf dem Front Cover von Jamie Cullums neuem Album „Interlude“ und, bei der Deluxe-Version des Albums, auch in einem exklusivem Foto Booklet zu sehen.

Karin Rehn-Kaufmann, Generalbevollmächtigte Leica Galerien International: „Wir sind sehr froh, dass wir die Möglichkeit hatten, mit Jamie zusammenzuarbeiten. Er ist nicht nur ein talentierter Musiker, sondern auch ein leidenschaftlicher Amateur-Fotograf. Wir freuten uns sehr darauf, seine Bilder in der Leica Galerie auf der diesjährigen photokina auszustellen.“

» Weiterlesen