Tag Archiv für Lomography

Lomography auf der photokina 2012

photokina2012_065

Die Lomografie bzw. Lomographie ist eine Stilrichtung innerhalb der Schnappschussfotografie, die verstärkt einen spezifischen Ereignischarakter des Fotografiervorgangs und bestimmte Stilprägungen von Fotofehlern in der spontanen Filmfotografie gegenüber einer optimalen Bildqualität betont. Der Begriff leitet sich ab von der Kleinbildkamera „LOMO Compact Automat“ (LC-A) der Sankt Petersburger Firma Lomo.

Fotos, die mit diesem oder ähnlichen Billigkamerafabrikaten gemacht werden, haben eine im Vergleich zu regulären Fotokameras mangelhafte Bildqualität mit Fehlern und Störeffekten, die außerhalb der Lomografie im Allgemeinen vermieden werden. Bei der Lomografie sind diese zum Teil unvorhersehbaren Bildeigenschaften jedoch erwünscht.

Auf der photokina treffen eine unglaubliche Variation an Menschen aller Altersklassen zusammen, die aus der ganzen Welt kommen, weil sie eins teilen: Die Passion und Liebe zur Fotografie – sowohl analog als auch digital. Und genau das ist es, was die Besucher bisher am meisten begeistert und was sie auf der rund 500 qm großen Ausstellungsfläche, “Lomography’s Analogue Circus”, erleben durften, sei es bei den Workshops an dem Lab-Stand, dem LomoKino “Magic Motion Studio” oder dem “Analogue Bazar”.

Der Lomography-Messestand auf der photokina 2012

Zahlreiche Workshops gab es an dem Lab-Stand.

Weitere Infos unter www.lomography.de.

Location: Halle1, photokina 2012, Köln Messe

Kamera: Casio Exilim Hi-Zoom EX-H10

Datum: 19. September 2012