CEBIT 2018: DIE DIGITALE KOMMUNE HAT EIN NEUES ZUHAUSE

Hannover. Mit der Gründung der GFKD – Gesellschaft für kommunale Digitalisierung AG am 16. März 2018 in München haben Kommunen, die die Digitalisierung voran treiben wollen, eine neue Plattform zum Austausch von Wissen und zum aktiven Gestalten von Veränderungen. Das Unternehmen wird sich insbesondere über die Marke kommune.digital präsentieren.

„Wir leisten Beratung und Coaching für kommunale Entscheider und Mitarbeiter, wir entwickeln und vermitteln ganzheitliche digitale Services sowie Tools und bieten eine Wissensplattform, sodass sich kommunale Akteure untereinander vernetzen und von ihren Erfahrungen profitieren können. Mit unserem Angebot sind wir Wegweiser für Städte und Gemeinden im digitalen Wandel. Dafür sind wir mit unserem Team, unseren Experten und unseren Technologiepartnern bestens aufgestellt“, so der Vorstand Martin Schmiedel. Das Unternehmen fördert so die digitale Weiterentwicklung des kommunalen Sektors.

Treffen Sie kommune.digital auf der CEBIT

Auf der CEBIT wird sich die GFKD AG mit der Marke kommune.digital und dem kommune.digital.forum vom 11. bis 15. Juni 2018 in Halle 14 als Aussteller präsentieren. Dort stellt kommune.digital gemeinsam mit namhaften Partnern ganzheitliche Konzepte, innovative Entwicklungen und Lösungen vor, die den Besucher eine digitale Kommune erleben lassen und Wege in die digitale Gesellschaft vor Augen führen.

In einem spannenden Rahmenprogramm mit mehr als 30 Vorträgen und Diskussionspanels werden renommierte Fachexperten, Vertreter aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft innovative Konzepte, Ideen und Best Practices aufzeigen, mit deren Hilfe sich Kommunen nachhaltig für die digitale Zukunft aufstellen können. Im Fokus stehen immer die Praxistauglichkeit und der Erlebnisfaktor für die kommunalen Akteure.

In vier Themenworkshops werden die Besucher gemeinsam mit erfahrenen Praktikern Ideen rund um den Digitalen Wandel in den Kommunen erarbeiten, die sie in die eigenen Städte und Gemeinden übertragen können.

Breit aufgestellt: Beratung, Entwicklung und Vermittlung von digitalen Lösungen, Wissensplattform

Die GFDK AG betreibt unter der Marke kommune.digital drei Geschäftsfelder: Beratung, Entwicklung und Vermittlung von digitalen Lösungen sowie eine Wissensplattform.

Im Bereich Beratung steht die fachkundige Unterstützung der Kommunen und ihrer Stakeholder im Digitalisierungsprozess im Fokus. Das Unternehmen arbeitet zu diesem Zweck mit zertifizierten Netzwerkpartnern zusammen, die eine herausragende Erfahrung in der Gestaltung und Moderation von Veränderungsprozessen haben.

Zudem entwickelt und vermittelt das Unternehmen für die Kommunen maßgeschneiderte digitale Lösungen auf Basis innovativer Technologien und ganzheitlicher Systeme.

Zentraler Gedanke bei kommune.digital ist der Austausch zwischen kommunalen Akteuren, Fachexperten aus Verbänden, Wissenschaft und Wirtschaft sowie Anbietern und Dienstleistern. Dafür stellt kommune.digital eine Plattform und Foren bereit, bei denen sowohl im persönlichen Kontakt als auch über digitale Kanäle ein intensiver Austausch von Ideen und best-practice-Beispiele stattfinden kann.

„Mit unserem Angebot sind wir für alle Städte und Gemeinden jeder Größe und unabhängig vom Digitalisierungsstand da. Unser besonderes Augenmerk liegt dabei auf den Menschen in den ländlichen Kommunen, die ihre digitale Zukunft selber gestalten wollen“, so Martin Schmiedel. Die Handlungsfelder erstrecken sich über alle Themenbereiche, die in der Kommune relevant sind: Politik und Verwaltung, Umwelt, Energie und Mobilität, Bildung und Kultur, Wissenschaft und Forschung, Gesellschaft und Ehrenamt, Wirtschaft und Handel, Sicherheit, Wohnen sowie Gesundheit und Pflege.

Gemeinsam die digitale Zukunft gestalten

Die Digitalisierung betrifft uns alle. Sie verändert die Art und Weise, wie wir in Zukunft zusammenleben und zusammenarbeiten. Die Gründer der GFKD AG sind überzeugt, dass die Zivilgesellschaft gemeinsam mit dem öffentlichen Sektor und der Privatwirtschaft die Zukunft der Gesellschaft mithilfe der Digitalisierung positiv gestalten kann: durch positive Beispiele, digitale Erfolgsgeschichten und persönliche Erlebnisse. Der öffentliche Sektor, Bürger und die Privatwirtschaft haben die Chance, die Zukunft gemeinsam aktiv zu gestalten!

kommune.digital

ist eine Marke der GFKD – Gesellschaft für kommunale Digitalisierung AG. Sie ist Plattform für Kommunen und Wirtschaftsunternehmen erste Adresse, wenn es um das Erleben von Lösungen für die digitale Gesellschaft in der Kommune geht. kommune.digital fördert den Austausch von kommunalen Akteuren und Interessierten, stellt Beratungsexpertise und Lösungen bereit. Sie verfügt über eines der größten Netzwerke an Beratern, Dienstleistern und Anbietern im Bereich der Digitalisierung des kommunalen Sektors. Initiiert wurde kommune.digital von Michael Hoppe.

Weitere Informationen unter  kommune.digital

 

CEBIT – Europas Business-Festival für Innovation und Digitalisierung

Alles neu: Die CEBIT wird im Juni 2018 zu Europas Business-Festival für Digitalisierung und Innovation. Ihre vier Elemente ermöglichen den Rundumblick auf die Digitalisierung von Unternehmen, Wirtschaft und Gesellschaft. In der „d!conomy“ finden Fachbesucher alles, was für die Digitalisierung in Unternehmen und Verwaltung notwendig ist. Bei „d!tec“ geht es bei den Startups um disruptive Geschäftsmodelle und bei den Forschungsinstituten um Technologien von morgen und übermorgen. Auf den Bühnen von „d!talk“ kommen Visionäre, Querdenker, Kreative und Experten aus aller Welt zu Wort. Das emotionale Herzstück der CEBIT ist der „d!campus“, der Platz zum Netzwerken in Lounge-Atmosphäre, für Streetfood und Livemusik. Die CEBIT 2018 startet am Montag, 11. Juni mit einem Konferenz- und Medientag, die Ausstellung beginnt am Dienstag, 12. Juni. Die Messehallen sind von Dienstag bis Donnerstag von 10 bis 19 Uhr geöffnet, der d!campus bis 23 Uhr. Der CEBIT-Freitag geht von 10 bis 17 Uhr.

 Quelle und weitere Informationen unter www.cebit.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

(Spamcheck Enabled)