DLG mit attraktivem Bühnenprogramm auf der Agritechnica

Technik-Talks, Foren zum Technikeinsatz im Pflanzenbau, Vortrags- und Diskussionsveranstaltungen rund um Beruf und Karriere sowie der Young Farmers Day im Fokus

(DLG). Durch ihr hochkarätiges Fachprogramm mit einer Vielzahl von Vortrags- und Diskussionsveranstaltungen zu aktuellen, die Landwirte besonders interessierenden Themen, ist die weltweite Leitmesse für Landtechnik, die Agritechnica, das wichtigste Zukunftsforum der Agrarbranche. Hier werden sowohl die Techniktrends im Pflanzenbau aufgezeigt als auch alle wichtigen Zukunftsfragen der Landwirtschaft sowie der Agrartechnik behandelt.

So wartet unter anderem der Agritechnica-Veranstalter DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) mit einem attraktiven Bühnenprogramm mit Vortrags- und Diskussionsrunden auf seinem Stand in der Halle 21 auf. Im Fokus stehen von Montag, dem 13. November 2017, bis Freitag, dem 17. November 2017, Technik-Talks, Foren zum Technikeinsatz im Pflanzenbau, Vortrags- und Diskussionsveranstaltungen rund um Beruf und Karriere sowie der Young Farmers Day.

Darüber hinaus findet am Sonntag, dem 12. November 2017, um 15.00 Uhr, auf der DLG-Bühne die Verleihung der Agritechnica Innovation Awards in Silber statt. Zudem ehrt die DLG auf der Bühne an verschiedenen Messetagen Personen für ihre langjährige Mitgliedschaft.

Folgendes Programm ist auf der Bühne am DLG-Stand, Halle 21, Stand A29, vorgesehen, (Stand: 16. Oktober 2017):

Sonntag, 12. November 2017

15.00 Uhr Verleihung Agritechnica Innovation Award in Silber
Veranstalter: DLG e.V.

Montag, 13. November 2017

10.30 Uhr Die DLG als Technischer Dienst für die Genehmigung landwirtschaftlicher Fahrzeuge
Veranstalter: DLG-Testzentrum Technik und Betriebsmittel
11.00 Uhr Forum „Neue Pflanzenbausysteme entwickeln – Welche innovativen Techniken werden benötigt?“
Veranstalter: DLG-Ausschuss für Ackerbau, Julius Kühn-Institut, TU Braunschweig, Thünen-Institut e.V.
12.00 Uhr Young Farmers Forum stellt seine Aktivitäten vor
Redner: Gesa Lampe & Stefan Teepker
Veranstalter: Junge DLG
14.00 Uhr DLG-Talk „Technik“:
Auf der Suche nach passenden Anbauverfahren – Strip Till-Versuch in Bernburg
Veranstalter: DLG e.V.
15.00 Uhr Campus & Career: Karrieretalk-AgroBrain
Quo Vadis Recruting 2020: Mensch und Algorithmus – Wer zählt mehr?
Redner: Grit Worsch, Vizepräsidentin Deutscher Raiffeisenverband e.V.
Markus Ebel-Waldmann, Präsident Bundesvorstand VDL Berufsverband Agrar, Ernährung, Umwelt e.V.
Stefanie Strasser, Bewerbermanagement AgroBrain
Katja Bongardt, Redakteurin agrarzeitung
Moderation: Stefan Krämer, Geschäftsführer K-Consulting S.à r.l.
Veranstalter: AgroBrain in Kooperation mit DLG
16.00 Uhr DLG-Agrifuture Insights: Monitoring und Trendanalysen
Landwirtschaft weltweit
Veranstalter: DLG-Fachzentrum Landwirtschaft

Dienstag, 14. November 2017

9.30 Uhr Forum „Wenn der Boden unter Druck steht – Mit innovativer Technik Bodenverdichtung vermeiden“
Veranstalter: DLG-Ausschuss Technik in der Pflanzenproduktion, Holmer Maschinenbau GmbH, Perwolf Gülletechnik GmbH
11.00 Uhr Campus & Career: Junge DLG. Impulse
No risk, no farm – Verantwortung übernehmen auf dem eigenen Betrieb
Redner: Stefan Cramm, Landwirt in Einbeck (Niedersachsen); Vorsitzender der Jungen DLG
Veranstalter: Junge DLG
11.30 Uhr Campus & Career: Train your brain – Beeindrucken durch geschicktes Gesichts- und Namensgedächtnis
Redner: Uli Ernst, Andreas Hermes Akademie, Bonn
Veranstalter: DLG
12.00 Uhr Land.Wissen.Schafft:
Die Werkstatt optimal einrichten
Veranstalter: DLG-Akademie und Bundesverband der Maschinenringe
13.00 Uhr Forum „Glyphosat – Verantwortungsvoller Umgang mit einem Wirkstoff“
Veranstalter: DLG-Ausschüsse für Pflanzenschutz und für Ackerbau, Arbeitsgruppe Glyphosat
14.00 Uhr DLG-Talk „Technik“:
Auf Samtpfoten unterwegs? Bodenschonender Einsatz von Landmaschinen
Veranstalter: DLG e.V.
15.00 Uhr Campus & Career: Karrieretalk – agrarzeitung:
Gekonnt inszenieren auf Snapchat, Xing & Co. Dos und Don’ts der digitalen Selbstvermarktung
Redner: Eva Sebbel, Referentin Personalentwicklung AGRAVIS Raiffeisen AG
Hendrik Wieligmann, Berufseinsteiger, Versuchsfeldleiter für die nächsten DLG-Feldtage 2018 in Bernburg
Joachim Zwank, Geschäftsbereichsleiter des Karriere- und Bildungsportals AgroBrain
Moderation: Katja Bongardt, agrarzeitung
Veranstalter: agrarzeitung in Kooperation mit DLG
16.00 Uhr DLG-Agrifuture Insights: Monitoring und Trendanalysen
Landwirtschaft weltweit
Veranstalter: DLG-Fachzentrum Landwirtschaft
16.30 Uhr Der DLG-Rollenprüfstand – Entwicklungs- und Prüfdienstleister für Fahrzeughersteller
Veranstalter: DLG-Testzentrum Technik und Betriebsmittel

Mittwoch, 15. November 2017

10.00 Uhr Forum „Sichere Lagerung von Druschfrüchten“
Veranstalter: DLG-Ausschuss für Ackerbau, Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen (LLH)
11.00 Uhr Campus & Career: Junge DLG. Impulse
Gut beraten als Berater? Tipps zu Einstieg und Karriere
Redner: Friedrich Stute, Berater Betriebswirtschaftliches Büro (BB) Göttingen GmbH; Mitglied im Leitungsteam der Jungen DLG
Veranstalter: Junge DLG
11.30 Uhr Campus & Career: Smart Farming: Fluch oder Segen für unsere Jobs?
Redner: Elisabeth Hartmann, agrajo.com – Job- und Karriereportal Deutscher Landwirtschaftsverlag
Veranstalter: Deutscher Landwirtschaftsverlag in Kooperation mit DLG
12.00 Uhr Forum „Grünland verbessern statt erneuern?“
Veranstalter: DLG-Ausschuss für Grünland und Futterbau
14.00 Uhr DLG-Talk „Technik“
Landwirtschaft 4.0 – Worauf müssen wir achten?
Veranstalter: DLG e.V.
15.00 Uhr Campus & Career: Karrieretalk DLG-Akademie
Studenten von heute, Talente von morgen – Wie sieht die erfolgreiche Karriereplanung aus?
Redner: Johannes Ritz, entra GmbH
René Hüggelmeier, Amazonen-Werke H. Dreyer GmbH & Co. KG
Uwe Weddige, Landesverband der Maschinenringe Niedersachsen e.V.
Moderation: Marc-André Kruse-Friedrich, Leiter DLG-Akademie, DLG e.V.
Veranstalter: DLG-Akademie in Kooperation mit DLG

Donnerstag, 16. November 2017 – Young Farmers Day

10.00 Uhr Damit der Funke überspringt – Ein Bewerbungsgespräch LIVE!
Veranstalter: Junge DLG
11.00 Uhr So gelingt der Karrierestart in Landwirtschaft und Landtechnik – DLG-Trainees berichten
Veranstalter: DLG-Akademie und Junge DLG
12.00 Uhr Money, Money, Money – so zahlt das Agribusiness
Verhandeln 007 statt 08/15 – Tipps und Tricks fürs Traumgehalt
Veranstalter: Junge DLG
14.00 Uhr Agrar-Unis in der Pflicht. Reicht mein Studium für den Arbeitsmarkt?
Veranstalter: top agrar und Personalberatung Dr. Schwerdtfeger
15.00 Uhr Karrieresprungbrett Ausbildung – Dein Ticket für den erfolgreichen Einstieg ins Agribusiness
Veranstalter: Werkstatt live und Junge DLG
16.00 Uhr Internationale Podiumsdiskussion:
(Ein)Blick in die Kristallkugel: Märkte verstehen => neue Märkte erkennen!
Veranstalter: Junge DLG, Bund der Deutschen Landjugend (BDL) und Bundesverband Junger Lohnunternehmen (Junger BLU)

Freitag, 17. November 2017

10.00 Uhr Forum „agriloc – Feldpositionen genauer und sicherer ansteuern“
Veranstalter: DLG-Testzentrum Technik und Betriebsmittel
11.00 Uhr Campus & Career: Junge DLG. Impulse
Wer nicht wagt, der nicht gewinnt – von der ersten Idee bis zur Start-up-Gründung
Carolin Baumeister, Geschäftsführerin Agrarmarketing Detailreich; Mitglied in der Arbeitsgruppe Öffentlichkeitsarbeit der Jungen DLG
Veranstalter: Junge DLG
11.30 Uhr Campus & Career: Wanted! Der Traumjob nach dem Studium – Wie finden und gewinnen?
Martina Pülschen, AGRI-Associates in Kooperation mit der DLG-Akademie
Veranstalter: DLG
12.00 Uhr Forum „Get up, Stand up, Start up – Wie Start up-Unternehmen Schwung in die Agrarbranche bringen
Veranstalter: DLG-Ausschuss für Digitalisierung, Arbeitswirtschaft und Prozesstechnik, Peat GmbH und green spin GmbH
14.00 Uhr DLG-Talk „Technik“:
N-Emissionsminderung bei der Gülleausbringung
Veranstalter: DLG e.V.
15.00 Uhr Campus & Career: Karrieretalk – top agrar/Karrero
Gehen oder bleiben, das ist hier die Frage – Wie sinnvoll ist ein Auslandspraktikum für mich?
Redner: Corinna Skulj, Australien
Max Graff, Kanada
Bettina Hüske, Neuseeland
Maximilian Adami, Australien
Desiree Koldehoff, Irland
Moderation: Friedrich Deckert, Publisher top agrar
Veranstalter: top agrar/Karrero in Kooperation mit DLG
16.00 Uhr DLG-Agrifuture Insights: Monitoring und Trendanalysen
Landwirtschaft weltweit
Veranstalter: DLG-Fachzentrum Landwirtschaft

An der vom 12. bis 18. November 2017 (Exklusivtage am 12. und 13. November) stattfindenden weltweiten Leitmesse für Landtechnik, der Agritechnica, beteiligen sich mehr als 2.800 Unternehmen aus 53 Ländern.

AGRITECHNICA – The World’s No. 1

Die Messe AGRITECHNICA in Hannover ist die internationale DLG-Fachausstellung für Landtechnik. Aussteller aus aller Welt präsentieren auf der AGRITECHNICA Messe Hannover die Neuheiten für die gesamte Agrarbranche. Mit ihrem Angebot an führender Technik und neuen Entwicklungen ist die Messe ein einzigartiges Informationsforum für alle Problemlösungen der Landwirtschaft und Agrartechnik. Die AGRITECHNICA Hannover ist der weltweite Meeting-Point der Landtechnikbranche, auf dem Innovationen präsentiert, Trends gesetzt und Visionen diskutiert werden. Die SYSTEMS & COMPONENTS ist die Spezialmesse unter dem Dach der AGRITECHNICA. Sie bietet eine internationale Plattform zur Präsentation von Systemen und Komponenten für die Landtechnikindustrie und verwandte Industriezweige.

Die erste Agritechnica wurde 1985 auf der Frankfurter Messe veranstaltet. Seit 1995 findet sie alle zwei Jahre im November im Wechsel mit der EuroTier auf dem Messegelände Hannover statt.

Die ersten beiden Messetage (Sonntag und Montag) sind die „Exklusivtage“ der Agritechnica. Diese sind in erster Linie für Besucher aus dem Landmaschinenhandel, Investoren aus dem Agribusiness und für die Fachpresse gedacht und haben daher einen höheren Eintrittspreis. DLG-Mitglieder haben ab dem 2. Exklusivtag an zwei Tagen freien Eintritt. Vom 12. bis 18. November 2017 präsentieren auf der Weltleitmesse für Landtechnik in Hannover führenden Unternehmen der Branche ihre Neuheiten und Innovationen.
An 7 Tagen ist die AGRITECHNICA Bühne für 2.900 Aussteller und bietet in 23 Hallen einen faszinierenden Blick in die Zukunft der Pflanzenproduktion.

Quelle und weitere Informationen über die Agritechnica 2017 sind auch im Internet unter www.agritechnica.com verfügbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

(Spamcheck Enabled)