„Fanmeile“ für Hobbyfotografen: photokina communities

photokina – World of Imaging 2014

– Unter dem Dach von photokina communities präsentierten sich soziale Netzwerke, Fotofestivals, Verbände und Verlagshäuser

– Zentraler Treffpunkt für „analoge“ und „digitale“ Foto-Fans

– Social Media live erleben in der photokina blogger zone

– Faszinierende Bilderausstellungen bieten Inspiration

Sie ist die zentrale Anlaufstelle für alle, die sich gerne mit anderen über ihr Hobby austauschen: Die Sonderfläche photokina communities in der Halle 9. Getreu dem Motto „Fotografieren ist dann am schönsten, wenn man die Bilder mit jemandem teilen kann“ führt die photokina auf dieser Sonderfläche sowohl reale als auch virtuelle Gemeinschaften zusammen. Unter dem Dach von photokina communities präsentierten sich soziale Netzwerke, Fotofestivals, Verbände sowie Verlagshäuser und bieten dem photokina Besucher einen Treffpunkt mit vielen Highlights auf und neben der großen Bühne.

Zu den Themen, die auf der Fläche behandelt werden, gehören die Vernetzung von Geräten untereinander und mit dem Internet, Apps, Social Media sowie die neuesten Kamera-Generationen aus dem Bereich Outdoor- und Actioncams. Letztere können in einer spektakulären action zone vor der Halle 9 auf dem Sky-Shooter, beim Aqua Zorbing oder Bullriding direkt ausprobiert werden. Das umfangreiche Bühnenprogramm auf der communities stage sorgt zudem für spannende Unterhaltung, jede Menge Spaß und interessante Einblicke in die neuen Trendthemen. So geht es beispielsweise täglich zwischen 14 und 15 Uhr um alle Fragen zur Smartphone-Fotografie, zu Foto-Apps und „mobile video“. Premium Sponsor der Mobilen Apps ist Kodak Alaris. Das vollständige Bühnenprogramm gibt es unter www.photokina.de/communities.

Ums Selbermachen geht es bei „DIY@photokina„, ein Angebot, das vom Kooperationspartner handmade Kultur realisiert wird. Handmadekultur.de ist Online-Community und Social Network der Do-it-yourself (DiY)-Szene. „DIY@photokina“ verknüpft die Themen Fotografie, Do-it-yourself und Communities auf abwechslungsreiche Weise durch Workshops, Mitmach-Aktionen und erfrischende DIY-Ideen von und für kreative Bloggerinnen und Blogger. Fototipps für Blog und Shop gibt es außerdem einmal täglich vom ‚Spass-am-Foto‘-Macher und Profi Joachim Rieger.

Social Media live gibt es in der Redaktion der photokina social media crew direkt neben der Bühne. Hier dürfen Interessierte den Social Media Redakteuren über die Schulter schauen und die Berichterstattung zur und über die photokina auf allen Social Media Kanälen live mitverfolgen. In der angrenzenden blogger zone können Bloggerinnen und Blogger ihre mobilen Geräte aufladen, das freie Blogger WiFi nutzen und ihre Eindrücke von der photokina live posten. Während der Messe werden immer wieder interessante Gäste aus der Branche zu Gast sein und den Bloggern Rede und Antwort stehen. Bei einem Selfie-Gewinnspiel in Kooperation mit Fujifilm kann man mit ein wenig Glück auch eine instax-Kamera mit nach hause nehmen. Unter dem Titel „XING meets photokina“ rundet ein Netzwerkabend für Mitglieder der photokina Xing-Gruppe das Angebot ab.

„Networking“ ist auch bei der Standparty von fotocommunity.de am Samstag (20.09.2014) erwünscht. Teilnehmen kann jeder. Im Rahmen einer großen Siegerehrung werden an diesem Abend auch die Gewinner der photokina-Fotowettbewerbe gekürt. Darüber hinaus bietet die fototocommunity ihren Gästen ein erotisches Live Shooting, das zum Mitfotografieren einlädt.

Beeindruckende Fotoausstellungen stellen die Vielfalt der Communities unter Beweis
Viele der Kooperationspartner präsentieren ihre besten Bilder in Form kleiner und größerer Ausstellungen dem internationalen Publikum. Gezeigt werden beispielsweise die Siegerbilder des vom Kinder- und Jugendfilmzentrum in Deutschland (KJF) veranstalteten Wettbewerbs Deutscher Jugendfotopreis 2014. Der Deutsche Verband für Fotografie e.V. (DVF) zeigt an seinem Stand Medaillenbilder der 82. Deutschen Fotomeisterschaft 2014 und präsentiert darüber hinaus in Halle 6 eine Ausstellung der besten Werke des diesjährigen nationalen DVF-Jugendfotowettbewerbs und der Internationalen FIAP-Jugendbiennale mit Werken von Jugendlichen aus aller Welt.

Die GDT – Gesellschaft Deutscher Tierfotografen – gibt mit ihrer Ausstellung „GDT Europäischer Naturfotograf des Jahres 2013“ einen spannenden Einblick in den spezifischen Stil europäischer Naturfotografie. Das Repertoire reicht von Portraits, Verhaltensstudien und Actionszenen bis hin zu kritischen Darstellun-gen des Umgangs mit Natur und experimentellen Aufnahmen. Mit gleich vier Ausstellungen ist das Umweltfotofestival »horizonte zingst« vor Ort vertreten. Mit »Butterfly« von Fotograf Jan Michael Hosan (vor dem Eingang Süd) und – gemeinsam mit GEO – der Ausstellung „Pandas: Der ungewöhnliche Weg zurück“ (vor dem Eingang Nord) sind zwei beeindruckende Outdoor-Präsentationen darunter. Darüber hinaus präsentiert das Umweltfotofestival »horizonte zingst« die besten Bilder des Online-Fotowettbewerb »heartbeat of nature« sowie die Ausstellung „Nomaden am Feuer – Das Naturvolk der Himba“ des Fotografen Michael Poliza. Die größte Gemeinschaft für Fotografie in Europa, fotocommunity.de, zeigt in der Ausstellung „Best of fotocommunity“ die beeindruckendsten Fotografien ihrer Mitglieder aus den Genres „Welt der Farben“, „Menschen“ und „Fotokunst“.

Koelnmesse GmbH
Die Koelnmesse führt seit 90 Jahren Menschen und Märkte zusammen. 1924 startete die Erfolgsgeschichte der Kölner Messen mit der Eröffnung der ersten Veranstaltung auf dem Köln-Deutzer Gelände. Im Wirtschaftswunder der Nachkriegszeit stieg die „Rheinische Messe“ zum Welthandelsplatz auf. Heute verfügt die Koelnmesse über das fünftgrößte Messegelände der Welt und organisiert rund 75 Messen in Köln und weltweit. Im Jubiläumsjahr 2014 trägt die Koelnmesse ihre Geschichte mit zahlreichen Aktionen, mit Publikationen und Ausstellungen in die Öffentlichkeit.

Quelle und weitere Informationen finden Sie unter:  www.photokina.de.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

(Spamcheck Enabled)