photokina 2014 – Der größte Photoglobus der Welt unter dem Motto „175 Years of PhotoMoments“

Die international ausgelegte Gemeinschaftsaktion „Der größte Photoglobus der Welt“, die alles bisher Dagewesene in den Schatten gestellt hat, ging mit dem Jubiläum „175 Jahre Fotografie“ sowie dem photokina-Jahr 2014 in die nächste Runde. Weltweit waren alle aufgerufen, auf dem deutsch- und englischsprachigen Portal www.photoglobus.de unter dem Motto „175 Years of PhotoMoments“ eine einzigartige Bilderreise entstehen zu lassen. Die User sind dem weltweiten Aufruf mit hoher Beteiligung gefolgt, davon zeugen die nahezu 40.0000 Aufnahmen.

Nicht nur über alle Kontinente hinweg, sondern auch entsprechend dem Jubiläum „175 Jahre Fotografie“ enstand so eine fotografische Zeitreise.

Die Einmaligkeit der Gemeinschaftsaktion, die Raum für Visionen lässt, war Programm und hatte ihren Höhepunkt auf der photokina 2014 vom 16. bis 21. September in Köln.
Dort erwarteten die Messebesucher nicht nur den größten Photoglobus der Welt, mit einem gigantischen Durchmesser von sechs Metern, sondern auch ein berauschendes Bildermeer bestehend aus abertausenden Fotografien auf nahezu 500 Quadratmetern.

„Der größte Photoglobus der Welt“ mit seinem atemberaubenden Bildermeer in der Passage 4/5, war eines der beliebtesten Fotomotive der photokina 2014.

Ziel der Gemeinschaftsaktion

Die Förderer der Gemeinschaftsaktion verfolgten anlässlich des Jubiläums „175 Jahre Fotografie“ und der photokina 2014 eine gigantische Idee: Mit Ihren Bildeinsendungen entstand eine in ihrer Form einmalige Zeitreise durch die Jahrzehnte der Fotogeschichte.
Nach einhelliger Meinung ist die Bandbreite an eingefangenen Motiven mit dem technologischen Fortschritt nicht nur umfangreicher, sondern auch mannigfaltiger geworden. Auch die Präsentation und die Art und Weise, in der die Aufnahmen in den Fokus gerückt werden, haben sich verändert.

Jede Zeit bringt die Vorliebe für bestimmte Motive, aber auch für Experimente hervor – das hatte die Gemeinschaftsaktion „Der größte Photoglobus der Welt“ nachhaltig sowohl über das Web-Portal als auch auf der photokina 2014 visualisiert.

So kann man mitmachen

Weltweit waren alle aufgerufen, sich aktiv mit ihren Fotografien an der Gemeinschaftsaktion „Der größte Photoglobus der Welt“ zu beteiligen und Aufnahmen aus der Gegenwart, aber auch aus den zurückliegenden Jahren auf diesem Portal hochzuladen. Verbunden damit war für Sie die intensive Auseinandersetzung mit den eigenen Bildschätzen ebenso wie derer aus Ur- und Großeltern-Zeiten, die so manche Erinnerungen wieder wach gerufen hat.

Mit jeder hochgeladenen Aufnahme, die einem Jahr zugeordnet wurde, entstand Zug um Zug eine Bilderreise durch die 175-jährige Geschichte der Fotografie. So entsteht auch ein Spiegelbild gesellschaftlicher Strömungen über die Kontinente hinweg.

Impressionen

Förderer der Gemeinschaftsaktion

Möglich wurde die einzigartige Gemeinschaftsaktion „Der größte Photoglobus der Welt“ nur durch das Engagement der Mitglieder des Photoindustrie-Verbandes, Canon, CeWe, DNP, Fujifilm, Hama, HapaTeam, Kodak Alaris, Nikon, Olympus, Panasonic, Samsung, Sigma, Sihl, Sony, Tamron, Tetenal und walimex sowie der Prophoto GmbH und der photokina.

Die Förderer und Sponsoren:

Eine Gemeinschaftsaktion der photokina Veranstalter und der Mitglieder des Photoindustrie-Verbandes.

Weitere Infos unter: www.photoglobus.de

Location: Passage 4/5 des Kölner Messegeländes, photokina 2014, Köln Messe

Kamera: Casio Exilim Hi-Zoom EX-H10

und Panasonic  LUMIX Digitalkamera DMC-TZ61

Datum: 16. und 18. September 2014

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

(Spamcheck Enabled)