Atlashörnchen auf Fuerteventura

Fuerteventura: Das Atlashörnchen oder Nordafrikanische Borstenhörnchen (Atlantoxerus getulus)ist eine in Marokko und Algerien verbreitete Art der Borstenhörnchen.

Die Atlashörnchen wurden von den Legionären (sagt man) aus Afrika mit auf die Insel Fuerteventura gebracht. Sie sind allgegenwärtig auf der Insel. Man schätzt die Anzahl auf ca. 20.- 30.000 Tiere, vielleicht sind es auch mehr. In Touristenführern werden sie oft unter der falschen Bezeichnung „Streifenhörnchen“ geführt, mit den echten Streifenhörnchen haben sie aber nichts zu tun.

» Weiterlesen