Willinger Alphorn-Messe 2013

Willingen. Am Sonntag, den 25.08.2013 fand die legendäre und mittlerweile europaweit bekannte Alphornmesse auf dem Willinger Ettelsberg, statt. Mit dabei waren auch 20 Bischöfe aus aller Welt, die zu einer Tagung des Ökumenischen Rats der Kirche in Marburg zusammengekommen waren. Am Sonntagmorgen hatte es noch kräftig geschauert und dichter Nebel verhüllte den Ettelsberg. Doch das schreckte die rund 5000 begeisterten Besucher nicht ab, die gekommen waren um unter dem Gipfelkreuz des Ettelsberg an diesem Sonntag Hand in Hand zu beten. So blieb das Wetter während der eineinhalbstündigen Messe freundlich.

Hand in Hand – Gastfreundschaft auf dem Ettelsberg“ war das Motto der feierlichen Bergandacht, die dieses Jahr um 12 Uhr begann. Pfarrer Christian Röhling von der evangelischen und Domkapitular Gisbert Wisse von der katholischen Kirchengemeinde waren bereits seit einiger Zeit mit den Vorbereitungen befasst. Die Predigt hielten der Bischof der evangelischen Landeskirche von Kurhessen-Waldeck, Prof. Dr. Martin Hein, und Weihbischof Matthias König (Erzbistum Paderborn). An dem Gottesdienst nahmen außerdem etwa 20 Bischöfe aus verschiedenen Ländern teil, die sich Ende August zu einer mehrtägigen Tagung in Marburg versammelten. Diese Zusammenkunft in der Universitätsstadt, die vom ökumenischen Rat der Kirchen veranstaltet wird, dient der Verständigung zwischen den Kirchen der Reformation und den orthodoxen Kirchen. Dort wird außerdem eine internationale Tagung vorbereitet, die im Herbst in Asien stattfindet. Bei den Bischöfen handelte es sich um hochrangige Repräsentanten der verschiedenen Kirchen.

Vertreter des Landeskirchenamts kamen vor wenigen Tagen zur Vorbesprechung nach Willingen. Pfarrer Christian Röhling führte sie auf dem Ettelsberg herum. Sie waren beeindruckt von der Gastfreundschaft, mit der sie dort willkommen geheißen wurden. In Willingen kamen übrigens schon einmal mehrere, wenn auch längst nicht so viele Bischöfe zusammen: Beim Missionsfestival im Jahr 2002 begrüßte Dr. Martin Hein dort mehrere Amtsbrüder aus Indien und Afrika, darunter den Bischof der namibischen Partnerkirche Dr. Zephania Kameeta.

 

Impressionen von der 19. Willinger Alphorn-Messe 2013


Ettelsberg-Kabinenseilbahn Talstation

Die Kabinenseilbahn bringt mich in ihren geräumigen 8er-Panoramakabinen sicher und bequem hinauf auf den 838 m hohen Ettelsberg. Die Sicht aus der Kabine war trüb.

 

Willinger Hochheide

Oben angekommen an der Ettelsberg-Kabinenseilbahn Bergstation sah ich schon die vielen tausend Besucher unterhalb der urigen Ettelsberghütte in ihren Gut verpackten farbenfrohen Regencapes und Windjacken.

Ettelsberg-Kabinenseilbahn Bergstation

Ettelsberg-Kabinenseilbahn Bergstation und
Willinger Hochheideturm

Ettelsberg- Hütte (Siggis Hütte)

Ettelsberg- Hütte (Siggis Hütte)

Um 12.00 Uhr wurden die beiden Pastoren Christian Röhling und Gisbert Wisse von den niederländischen Dudelsackspieler zum Altar begleitetet.

Der Willinger Pfarrer Christian Röhling, der die Besucher zu einem Tag voller Musik und Freude willkommen hieß, brachte es auf den Punkt: „Hand in Hand sind wir heute hier zusammen: Menschen unterschiedlicher Herkunft, unterschiedlicher Konfessionen und unterschiedlicher Einstellungen zum Leben und zum Glauben – und doch alle Kinder Gottes.“ Der Gottesdienst wurde umrahmt von zahlreichen Alphornbläsern, Jagd- und Parforcehorngruppen, Musikvereinen und Gesangsgruppen aus ganz Deutschland, den Niederlanden, Belgien und der Schweiz.

Die Predigt hielten erstmals der Bischof der Evangelischen Landeskirche von Kurhessen-Waldeck, Prof. Dr. Martin Hein und Weihbischof Matthias König (Erzbistum Paderborn).

 

Zum Ende des Freiluftgottesdienstes gönne ich mir eine kleine Stärkung.

Erst als Gastgeber Siggi von der Heide zur Begrüßung auf das Dach der Ettelsberg-Hütte stieg, fielen die ersten Regentropfen vom Himmel. Doch das tat der Fröhlichkeit auf dem Ettelsberg keinen Abbruch, die Kapellen wetteiferten um die beste Stimmungsmusik und die Gottesdienstbesucher nahmen die Feierlaune aus der Messe mit.

Willinger Hochheideturm

 

niederländische Dudelsackspieler

Kaffezeit

 

Quelle und weitere Informationen unter:

http://www.ettelsberg-seilbahn.de


Die Kabinenseilbahn ist ganzjährig von 9.00 Uhr – 17.00 Uhr, im Skibetrieb bereits ab 8.30 Uhr in Betrieb.
Infos unter: www.ettelsberg-seilbahn.de und Telefon: 05632 969820

Veranstaltungsort:

Ettelsberghütte
Auf dem Ettelsberg / Ettelsberghütte
34508 Willingen (Upland)
Telefon: +49 (0)5632 6750

Veranstalter/Info:

Alphornmesse
Auf dem Ettelsberg / Ettelsberghütte
34508 Willingen (Upland)
Telefon: +49 (0)5632 6750

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

(Spamcheck Enabled)