Durchstarten auf der Agritechnica

Start-ups und junge Unternehmen der internationalen Landtechnik präsentieren sich im DLG-AgrifutureLab – Bundesministerium für Wirtschaft und Energie fördert Teilnahme am Gemeinschaftsstand – FOODnext-Konferenz ergänzt das Informationsangebot

(DLG). Die Agritechnica bietet in diesem Jahr jungen Unternehmen und Start-ups attraktive Möglichkeiten, um ihre Ideen und Produkte der internationalen Agrarbranche zu präsentieren. Das „DLG-AgrifutureLab“ wird neuer internationaler Treffpunkt der landtechnischen Start-up-Szene. Zusätzlich fördert das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) die Teilnahme junger innovativer Unternehmen am Gemeinschaftsstand. Die Agritechnica, die Weltleitmesse der Landtechnik, findet vom 10. bis 16. November 2019 (Exklusivtage am 10. und 11. November) auf dem Messegelände in Hannover statt.

Als Treffpunkt der Entscheider und führender Business-Marktplatz ist die Agritechnica nicht nur Schaufenster der globalen Landtechnikindustrie und Forum für Zukunftsfragen, sondern auch Plattform für Innovationen. Mit dem DLG-AgrifutureLab richtet sich der Veranstalter der Agritechnica, die DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft), in diesem Jahr gezielt an junge internationale Unternehmen und Start-ups, die mit neuen Ideen Antworten auf die Zukunftsfragen der Landwirtschaft geben wollen.

» Weiterlesen