Weniger Emissionen und geringer Verbrauch: Neue Motorenkonzepte für Off-Highway vereinen Leistung mit Klimaschutz

Vom 27. Februar bis 5. März 2022 zeigt die SYSTEMS & COMPONENTS, welche Effizienz-Optimierungen die jüngste Motorengeneration im Off-Highway-Bereich erfahren hat

(DLG). Selbst Heavy-Duty-Motoren gehören auf den Prüfstand, um in jedem Betriebspunkt die geforderte Abgasqualität zu bieten und den Verbrauch an Kraftstoff zu reduzieren. Vom 27. Februar bis 5. März 2022 zeigt die SYSTEMS & COMPONENTS, welche Effizienz-Optimierungen die jüngste Motorengeneration im Off-Highway-Bereich erfahren hat. Die in Hannover ausstellenden Technologieanbieter verfügen über eine umfangreiche Systemkompetenz, die neben Einspritztechnologie für Diesel, Biodiesel oder Flüssiggas auch eine intelligente Abgasnachbehandlung umfasst.

Auch wenn der Verbrennungs- und insbesondere der Dieselmotor in der öffentlichen Diskussion von vielen als Auslaufmodell betrachtet wird: Im Off-Highway-Bereich hat er noch lange nicht ausgedient. Hier steht er für hohe Verfügbarkeit, Zuverlässigkeit und geringe Betriebskosten bei bewährter Langlebigkeit unter den härtesten Bedingungen. Neben branchenspezifischen Faktoren sind es vor allem der Wirkungsgrad sowie die gesetzlichen Anforderungen zur Schadstoffreduzierung, die zu den technologischen Treibern zählen. Welche Fortschritte bei der Entwicklung von Motoren erzielt wurden, um mobile Arbeitsmaschinen hinsichtlich Kraftstoffverbrauch und Emissionen zu optimieren, ist eines der zentralen Themen auf der SYSTEMS & COMPONENTS, die zum fünften Mal parallel zur Agritechnica in Hannover stattfindet.

» Weiterlesen