Aagon ACMP CAWUM: So klingt eine Messe-Premiere!

CAWUM – mit diesem geradezu onomatopoetischen Namen feiert ein praktisches Tool seine Premiere auf der TWENTY2X in Hannover. Die Aagon GmbH will IT-Verantwortlichen mit CAWUM ermöglichen, Windows-Updates erstmals kontrolliert, gezielt und effektiv zu installieren.

Hannover. Die Aagon GmbH aus Soest, die bereits seit mehr als einem Vierteljahrhundert Client-Management- und -Automation-Lösungen entwickelt, unterstützt Unternehmen aus der Automobil-, Luftfahrt-, Logistik- und Elektronik-Branche sowie große Behörden, Krankenhäuser und Versicherungen dabei, Routineaufgaben zu automatisieren und IT-Kosten zu senken. Zentrales Produkt ist die Software-Suite ACMP, die mit den Modulen Inventarisierung, Lizenzmanagement, Softwareverteilung, Betriebssystemverteilung, Schwachstellenmanagement, Assetmanagement und Helpdesk eine umfassende Client-Management-Antwort auf alle Herausforderungen in einer modernen Unternehmens-IT ist.

Mit CAWUM, dessen Name weniger lautmalerisch gedacht und vielmehr ein Akronym ist – CAWUM steht für Complete Aagon Windows Update Management -, stellten die Client-Management- und -Automation-Spezialisten von Aagon Ende 2019 ein weiteres, äußerst praktisches Tool für die Software-Suite ACMP vor. CAWUM soll die WSUS (Windows Update Services) nicht nur komplett ersetzen können, sondern Anwender vor allem von den Beschränkungen der WSUS-Prozesse befreien und praxisrelevante Funktionalitäten mitbringen, die ein zeitnahes, effektives Update-Management ermöglichen. Beispielsweise lädt und installiert CAWUM im Gegensatz zu WSUS ausschließlich die Updates, die von den einzelnen Clients tatsächlich benötigt werden.

Zudem sucht CAWUM anhand der Online-Datenbank von Microsoft täglich nach aktuellen Updates und sorgt für das automatisierte Installieren der erforderlichen Patches – ein Vorteil gegenüber den von den IT-Admins gefürchteten monatlichen Patch-Days der WSUS. CAWUM soll sogar definieren können, welche Patches in welchen Sprachen auf welchen File Repositories zu synchronisieren sind. Auch das Definieren einzelner Freigaberinge soll mit CAWUM möglich sein, um Windows-Updates auf einzelne Testsysteme unterschiedlicher Teilnetzwerke zu verteilen und so risikofrei zu testen, ob nach dem Einspielen der Updates alles reibungsfrei läuft. CAWUM wird auf der TWENTY2X in Hannover als eigenständiges Modul vorgestellt, das sich auch ohne ACMP Desktop Automation einsetzen lässt und in Verbindung mit ACMP Inventory ein komplett automatisiertes Update Management ermöglicht.

Über Aagon GmbH

Die Aagon GmbH entwickelt seit über 25 Jahren Client-Management- und -Automation-Lösungen, die perfekt auf die Anforderungen von IT-Abteilungen optimiert sind. Diese ermöglichen Unternehmen, Routineaufgaben zu automatisieren, und helfen so, IT-Kosten zu senken. Aagon stellt die Software-Suite ACMP her mit den Modulen Inventarisierung, Lizenzmanagement, Softwareverteilung, Betriebssystemverteilung, Schwachstellenmanagement, Assetmanagement und Helpdesk. Das 1992 gegründete Unternehmen mit Sitz in Soest beschäftigt derzeit 100 Mitarbeiter. Zu den Kunden von Aagon gehören namhafte Unternehmen aus der Automobil-, Luftfahrt-, Logistik- und Elektronik-Branche sowie große Behörden, Krankenhäuser und Versicherungen.

Weitere Informationen  unter  https://www.aagon.de/

Über die TWENTY2X

Die TWENTY2X ist eine jährliche, dreitägige B2B-Veranstaltung für IT-Entscheider kleiner und mittlerer Unternehmen aus der DACH-Region. Sie wird in den Hallen 7 und 8 sowie im Convention Center auf dem Messegelände in Hannover durchgeführt. Es geht um IT-Technologien und Anwendungen für Geschäftsprozesse, welche die digitale Transformation des Mittelstands vorantreiben. Die TWENTY2X bietet Ausstellung, Konferenz und Networking. Themenschwerpunkte sind Business Management, Security Solutions, New Tech inklusive Startups, New Work, Sourcing Services und Public Administration.

Quelle und weitere Informationen rund um die TWENTY2X unter www.TWENTY2X.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

(Spamcheck Enabled)