Karrierekongress WomenPower mit spannendem Programm

Mohanna Azarmandi, Chief Learning Officer bei Microsoft Deutschland, eröffnet den Kongress. Mehr als 40 Vorträge, Panels und Workshops.

Hannover. Mit rund 1 400 TeilnehmerInnen startet am 24. April 2020 der Karrierekongress WomenPower im Convention Center auf dem Messegelände in Hannover. Die Deutsche Messe richtet diesen bedeutenden Karrierekongress bereits zum siebzehnten Mal parallel zur HANNOVER MESSE aus. Unter dem Motto „Let´s get louder in Times of Transformation“ erleben die TeilnehmerInnen ein inspirierendes Programm, das sich in vier Themen gliedert: Unternehmertum/Entrepreneurship, Führung/Leadership, Kompetenzen/Competence und Karriere/Career.

Die Eröffnungsrede hält Mohanna Azarmandi, jüngste CLO (Chieflearning Officer) im Microsoft-Konzern. Neben einer weiteren Keynote von Cawa Younosi, Personalchef von SAP Deutschland, wird im Rahmen der Eröffnung der mit 5 000 € dotierte Engineer Powerwoman Award verliehen.

Im Anschluss startet das Programm mit mehr als 40 Workshops, Vorträgen und Diskussionsrunden. Zu den Highlights zählt die Podiumsdiskussion zum Thema „Diversity in the Workplace – Business as unusual” mit Christian Berg von der AllBright Stiftung, Tijen Onaran, Gründerin des Netzwerks Global Digital Women, Cawa Younosi, SAP Deutschland, und Laura Halfas von der METRO AG.

Weitere Highlights sind der Workshop von Marion Knaths, sheboss, zum Thema „Überzeugend auftreten – und in Meetings punkten!“, die Podiumsdiskussion mit schwedischen Honorarkonsulinnen und dem schwedischen Botschafter in Deutschland Per Thöresson zum Thema Unternehmertum und Gründung sowie die „Slam & Talks“, in denen renommierte Unternehmen den KongressteilnehmerInnen ihr Arbeitgeberprofil dynamisch und unkonventionell pitchen.

Für viele KongressteilnehmerInnen steht neben der Wissensvermittlung auch das Thema Netzwerken im Mittelpunkt. Deshalb veranstaltet die Deutsche Messe am Vorabend des Karrierekongresses erneut die Networking Night. Dort können sich TeilnehmerInnen und ReferentInnen in angenehmer Atmosphäre austauschen und ihr jeweiliges Netzwerk erweitern. Unterstützt werden sie dabei von Networking-Coach Melanie Schütze (nushu).

Das vollständige Programm steht im Internet zur Verfügung. Neben Vorträgen, Seminaren und Workshops bietet WomenPower auch eine begleitende Ausstellung. Dort informieren in diesem Jahr mehr als 35 Unternehmen, Verbände, Netzwerke, Organisationen und Trainer über Karriereperspektiven, Studien, Coaching- und Mentoring-Angebote sowie weitere arbeitspolitische Themen und Trends.

Eine Anmeldung ist online möglich. Die Tickets sind ab 189 Euro erhältlich. Studierende zahlen 25 Euro.

Hauptsponsor der Veranstaltung ist Microsoft . Weitere Sponsoren sind Eaton , die Bundeswehr , Schaeffler , Amazon , Baker Hughes und Arvato Systems .

HANNOVER MESSE

Die HANNOVER MESSE ist die Weltleitmesse der Industrie. Mit dem Leitthema Industrial Transformation beleuchtet sie alle aktuellen Themen der Industrie, darunter Industrie 4.0, künstliche Intelligenz, 5G oder Smart Logistics. Die Ausstellungsbereiche sind: Future Hub, Automation, Motion & Drives, Digital Ecosystems, Energy Solutions, Logistics und Engineered Parts & Solutions. Mehr als 80 Konferenzen und Foren runden das Programm ab. Die nächste Ausgabe wird vom 20. bis zum 24. April 2020 in Hannover ausgerichtet. Indonesien ist das Partnerland der HANNOVER MESSE 2020.

Deutsche Messe AG

Die Deutsche Messe AG ist ein weltweit führender Veranstalter von Investitionsgütermessen im In- und Ausland. Mit einem Umsatz von 310 Millionen Euro im Jahr 2018 zählt sie zu den fünf größten deutschen Messegesellschaften. Zum unternehmenseigenen Eventportfolio gehören internationale Leitmessen wie die didacta (Bildung), die DOMOTEX (Teppiche und Bodenbeläge), die HANNOVER MESSE (industrielle Technologien), die INTERSCHUTZ (Feuerwehr, Rettungswesen, Bevölkerungsschutz und Sicherheit), die LABVOLUTION (Labortechnik) und die LIGNA (Werkzeuge, Maschinen und Anlagen zur Holzbe- und -verarbeitung). Weitere Fachmessen organisiert die Deutsche Messe zudem an anderen Standorten in Deutschland, etwa die parts2clean (Teilereinigung) oder die SurfaceTechnology (Oberflächentechnik). Darüber hinaus ist das Messegelände regelmäßig Schauplatz von Gastveranstaltungen, die Leitmessen ihrer Branchen sind: AGRITECHNICA (DLG; Agrartechnik) und EuroTier (DLG; Nutztierhaltung), EMO (VDW; Werkzeugmaschinen), EuroBLECH (Mack Brooks; Blechbearbeitung) und IAA Nutzfahrzeuge (VDA; Transport, Logistik, Mobilität). Zum Portfolio der Deutschen Messe gehören ebenfalls Veranstaltungen in Australien, China, Indonesien, Italien, Kanada, Mexiko, Russland, Singapur, Thailand, der Türkei und den USA. Dazu zählen Messen aus den Bereichen Automotive, ICT & Digital Business, Manufacturing & Processing Industries, Energy & Logistics sowie Metal Processing. Mit mehr als 1 200 Beschäftigten und 56 Sales Partnern ist die Deutsche Messe in rund 100 Ländern präsent.

Quelle und weitere Informationen unter www.hannovermesse.de

Veranstalter

Deutsche Messe AG
Messegelände
D-30521 Hannover
Internet: www.messe.de
E-Mail: info@messe.de
Tel.: +49(0)511/89-0

Messedauer: Montag, 20. April, bis Freitag, 24. April 2020
Öffnungszeiten: von 9.00 bis 18.00 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

(Spamcheck Enabled)