Karrierekongress WomenPower mit spannendem Programm

Mohanna Azarmandi, Chief Learning Officer bei Microsoft Deutschland, eröffnet den Kongress. Mehr als 40 Vorträge, Panels und Workshops.

Hannover. Mit rund 1 400 TeilnehmerInnen startet am 24. April 2020 der Karrierekongress WomenPower im Convention Center auf dem Messegelände in Hannover. Die Deutsche Messe richtet diesen bedeutenden Karrierekongress bereits zum siebzehnten Mal parallel zur HANNOVER MESSE aus. Unter dem Motto „Let´s get louder in Times of Transformation“ erleben die TeilnehmerInnen ein inspirierendes Programm, das sich in vier Themen gliedert: Unternehmertum/Entrepreneurship, Führung/Leadership, Kompetenzen/Competence und Karriere/Career.

» Weiterlesen

HANNOVER MESSE 2020: Wie aus Wandel Wachstum wird

Technologischer Wandel und wirtschaftspolitische Herausforderungen bewegen die Industrie weltweit. Die HANNOVER MESSE 2020 öffnet mit ihrem Leitthema Industrial Transformation den Blick auf die Chancen und Potenziale, die sich aus innovativen Technologien, steigenden und immer schneller verfügbaren Datenmengen und einem steigenden Bewusstsein für den Klimaschutz ergeben.

Hannover. Vier Megatrends verändern die Welt: Digitalisierung, Individualisierung, Klimaschutz und der demografische Wandel. Die Industrie stellt das vor eine große Gestaltungsaufgabe. Hinzu kommen unruhige Fahrwasser – die wirtschaftspolitischen Rahmenbedingungen im globalen Handel sind unsicher und hemmen verlässliche Partnerschaften.

In dieser Zeit positioniert sich die HANNOVER MESSE als Wegweiser für die globale Industrie: „Die Art wie wir leben, produzieren und arbeiten, verändert sich gerade rasend schnell“, sagt Dr. Jochen Köckler, Vorsitzender des Vorstands der Deutschen Messe AG. „Die Industrie hat die Hebel in der Hand. Wandel muss gestaltet werden. Auf der HANNOVER MESSE 2020 zeigen die rund 5 500 Aussteller, wie Transformation gelingen kann und wie aus Wandel Wachstum und Fortschritt werden.“

» Weiterlesen

TWENTY2X: Digitale Transformation zum Anfassen

Wertvolle Hands-on-Erfahrungen mit aktuellen Innovationen ermöglicht IBM den Besuchern der TWENTY2X: In einstündigen, kostenfreien Workshops können neueste Technologien mit dem eigenen Rechner ausprobiert werden.

Hannover. Künstliche Intelligenz und Business Analytics, Cloud Computing, Security, Internet der Dinge und Blockchain-Technologien – das sind die strategischen Felder, auf die sich IBM konzentriert, um Unternehmen aller Größen bei der digitalen Transformation ihrer Geschäftsmodelle zu unterstützen. Auf der TWENTY2x in Hannover steht für IBM insbesondere der Mittelstand im Fokus, damit dieser die Chancen der Digitalisierung ergreifen und die neuen Möglichkeiten vollumfänglich nutzen kann. Mit den genannten Fokusthemen schafft IBM die Basis für ein stetig wachsendes Lösungsportfolio und sichert die fortschreitende Transformation hin zu einem Cognitive-Solutions- und Cloud-Plattform-Anbieter. Der Kern der IBM-Strategie – Technologie und Innovation – zeigt sich beispielsweise in der Neugründung der IBM Watson Group, mit der IBM die Bedeutung von KI-basierten Lösungen für Unternehmen betonen will. IBM geht es um nicht weniger als eine neue Ära von IT-Systemen, die lernen, argumentieren und in natürlicher Sprache mit den Menschen interagieren können.

» Weiterlesen

photokina 2020: Das Bild lebt

Köln. Die photokina öffnet vom 27. bis 30. Mai 2020 wieder ihre Tore in Köln. Selten wurde sie in ihrer 70-jährigen Historie derart mit Spannung erwartet, wie in diesem Jahr. Ein sich stark veränderndes Marktumfeld sowie gesellschaftliche und wirtschaftliche Transformationsprozesse stellen Hersteller, Professionals und Messeveranstalter vor große Herausforderungen. Unverändert groß oder sogar steigend ist jedoch die Freude am Bild: ein Paradox, das Vertreter von Koelnmesse GmbH und Photoindustrie-Verband e.V. im Rahmen der Europäischen Pressekonferenz am 6. Februar 2020 in Amsterdam intensiv vor und mit den anwesenden Journalisten diskutierten. Gleichzeitig zeigt der Ausblick auf die diesjährige Veranstaltung, dass Emotionen, Eindrücke und Erlebnisse rund um das Medium Bild in Köln auch 2020 wieder eine würdige Heimat finden.

» Weiterlesen

Produktionsprozesse steuern und optimieren: ERP-Systeme machen es möglich

Die digitale Transformation macht auch vor der Fertigungsbranche nicht halt. Denn will man als produzierendes Unternehmen die hauseigene Produktion so effizient und kostengünstig wie möglich organisieren, kommt es auch auf die Wahl des richtigen ERP-Systems an.

Hannover. Die digitale Transformation macht auch vor der Fertigungsbranche nicht halt. Denn will man als produzierendes Unternehmen die hauseigene Produktion so effizient und kostengünstig wie möglich organisieren, kommt es auch auf die Wahl des richtigen ERP-Systems an. „Excel-Tabellen werden immer öfter durch leistungsfähige ERP-Anwendungen abgelöst. Damit kann relativ schnell und unkompliziert das Geschäftsergebnis abgeleitet werden, da sämtliche Schritte der relevanten Produktionsprozesse vollständig im ERP-System erfasst werden können“, sagt Hubertus von Monschaw, Global Director Digital Ecosystems im Team der HANNOVER MESSE.

» Weiterlesen

TWENTY2X: Mit PICTURE-Modellierungsbox  Prozesse im Handumdrehen modellieren

Die PICTURE GmbH kommt mit ihrer neuen PICTURE-Modellierungsbox zur TWENTY2X. Diese soll Prozess-Managern im öffentlichen Sektor mit 24 Prozess-Bausteinen den Einstieg ins Prozess-Management erleichtern.

Hannover. „Anhand von 24 Prozess-Bausteinen modellieren Sie Ihre Prozesse im Handumdrehen“, versprechen mit der Vorstellung der neuen PICTURE-Modellierungsbox die Produktentwickler der PICTURE GmbH. Das Unternehmen ging 2007 aus einem Forschungsprojekt der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster hervor. Dr. Lars Algermissen und Dr. Thorsten Falk verfolgten das Ziel, Schwachstellen klassischer Ansätze im Prozess-Management zu beheben und entwickelten deshalb die PICTURE-Methode. Inspiriert von bestehenden Konzepten aus den Bereichen Prozess-Modellierung, Wirtschaftlichkeitsberechnung und IT-Management sowie mit Unterstützung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie und dank der Förderung durch das 6. Rahmenprogramm (ICT) der Europäischen Kommission gelang PICTURE in kurzer Zeit der Sprung vom vielversprechenden Startup zu einem erfolgreichen, etablierten Unternehmen.

» Weiterlesen

Deutsche Messe schreibt HERMES AWARD aus

Noch bis zum 19. Februar können sich alle Unternehmen und Institutionen, die auf der HANNOVER MESSE ausstellen oder sich in anderer Weise inhaltlich beteiligen, um den HERMES AWARD bewerben. Dabei handelt es sich um den weltweit bedeutendsten Industriepreis. Bei der Beurteilung der Preiswürdigkeit spielen die Kriterien Technologischer Innovationsgrad, Nutzen für Industrie, Umwelt und Gesellschaft, Wirtschaftlichkeit und Umsetzungsreife eine herausragende Rolle.

Hannover. Eine unabhängige Jury unter dem Vorsitz von Prof. Dr.-Ing. Reimund Neugebauer, Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft, wird unter den Einreichungen drei Produkte für den HERMES AWARD nominieren und aus diesem Kreis den Preisträger ermitteln und im Rahmen der Eröffnungsfeier der HANNOVER MESSE 2020 am 19. April bekannt geben. Die Preisübergabe und Laudatio erfolgt durch die Bundesministerin für Bildung und Forschung Anja Karliczek im Beisein der Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel sowie des indonesischen Präsidenten Joko Widodo.

» Weiterlesen

TWENTY2X 2020: Die Mesonic Software GmbH zeigt auf der neuen Plattform für den Mittelstand mit mesonic WinLine, wie diese als ERP-/CRM-Komplettlösung Anwender dabei unterstützt, die digitale Wettbewerbsfähigkeit ihres Unternehmens zu stärken.

Mit WinLine BELEG PRO stellt die Mesonic Software GmbH auf der TWENTY2X in Hannover eine neue Lösung für die schnelle und automatisierte Erfassung sowie Bearbeitung von Eingangsrechnungen vor.

Hannover: Das 1978 in Österreich gegründete Unternehmen Mesonic setzt seine mit der CEBIT und der HANNOVER MESSE begründete Tradition innovativer Messeauftritte in Hannover nahtlos mit der TWENTY2X fort und präsentiert sich auf der neuen Plattform für den Mittelstand gemeinsam mit seiner regionalen Fachhandelspartnerin, der S&S Software und Service GmbH. Um die digitale Zukunft des Mittelstandes mitzugestalten, informiert Mesonic die Besucher der TWENTY2X im Themenbereich „Business Management“ über die mesonic WinLine und zeigt, wie diese als ERP-/CRM-Komplettlösung Anwender dabei unterstützt, die digitale Wettbewerbsfähigkeit ihres Unternehmens zu stärken.

» Weiterlesen

HANNOVER MESSE 2020: Die Integration der Plattformen in die reale Welt

Business Plattformen spielen auf der kommenden HANNOVER MESSE eine wesentliche Rolle. Dabei funktionieren sie nur im Verbund mit anderen Schwerpunkten.

Hannover. Business Plattformen spielen auf der kommenden HANNOVER MESSE eine wesentliche Rolle. Dabei funktionieren sie nur im Verbund mit anderen Schwerpunkten. „An Plattformen führt kein Weg vorbei. Was im Consumer-Bereich längst etabliert ist, entwickelt sich für die produzierende Industrie mit etwas Verzögerung. Doch es steht außer Frage, dass die Plattformökonomie im B2B-Bereich eine immer größere Rolle spielen wird“, sagt Hubertus von Monschaw, Global Director Digital Ecosystems im Team der HANNOVER MESSE.

Die HANNOVER MESSE zeigt, welche Plattformanbieter der Industrie zur Verfügung stehen. Nachfolgend eine Auswahl:

» Weiterlesen

IT-Dienstleister OMNINET präsentiert auf der TWENTY2X in Hannover eine neue Geschäftsprozess-Plattform

Das Jahr 2019 ging für den IT-Dienstleister OMNINET erfolgreich zu Ende, denn er wurde für den „Großen Preis des Mittelstandes“ der Oskar-Patzelt-Stiftung nominiert. Dieses Jahr folgt auf der TWENTY2X in Hannover mit der Präsentation eines WebGateways bereits das nächste Highlight.

Hannover. Die OMNINET Software-, System- und Projektmanagementtechnik GmbH aus Mittelfranken hat sich mit der einfachen, kostengünstigen und zügigen Implementierung der Geschäfts- und Systemprozesse von Unternehmen einen Namen gemacht. OMNINET sorgt dafür, dass diese Prozesse während ihres gesamten Lebenszyklus an organisatorische Veränderungen und die damit verbundenen Abläufe anpassbar sind. Herzstück der Lösung von OMNINET ist die Bereitstellung der effizient konfigurierbaren und administrierbaren Geschäftsprozess-Plattform OMNITRACKER. Diese Plattform soll die Erzeugung, Adaption, Integration und Ausführung von Applikationen unterstützen. OMNITRACKER ist hinsichtlich Funktionalität und Performance hoch skalierbar und lässt sich laut OMNINET in unterschiedlichen Organisationseinheiten mit unterschiedlichen Anwenderzahlen einsetzen. Zudem ist OMNITRACKER offen für die Integration von 3rd-Party-Produkten.

» Weiterlesen

1 2 3 4 5 35