Ausstellungsbereich Digital Ecosystems im Zentrum der HANNOVER MESSE

Mit dem neuen Hallenkonzept der HANNOVER MESSE kann der Besucher sich noch schneller und zielgerichteter über alle wesentlichen Themen der industriellen Transformation informieren. Im Zentrum steht dabei der Ausstellungsbereich „Digital Ecosystems“, wo alle Softwarefragen entlang der industriellen Wertschöpfungskette beantwortet werden. Der Bereich steht inmitten des Geländes in den Hallen 14 bis 17 mit Synergien zu allen anderen Ausstellungsbereichen der HANNOVER MESSE.

Hannover. Wo bis vor Kurzem noch Prozesse und Techniken separat betrachtet wurden, steht auf der HANNOVER MESSE 2020 eine ganzheitliche Darstellung von Abläufen und Lösungen im Vordergrund. „In Zeiten von Industrie 4.0 geht es um die flexible Fertigung, eigenständig miteinander kommunizierende Maschinen und Systeme sowie den autonomen Austausch von Prozessinformationen. Essentieller Bestandteil dafür ist die Software, die diese Prozesse abbildet. Auf der HANNOVER MESSE werden im stark wachsenden Ausstellungsbereich Digital Ecosystems alle relevanten Themenbereiche abgebildet“, sagt Hubertus von Monschaw, Global Director Digital Ecosystems bei der Deutschen Messe AG.

» Weiterlesen

Anmeldungen zur EuroTier und EnergyDecentral 2020 gestartet

Weltweit die Leitmesse für Tierhaltungs-Profis – Leitthema „Farming in the food chain“ – 17. bis 20. November 2020 in Hannover – wieder zusammen mit EnergyDecentral, Leitmesse für innovative Energieversorgung

(DLG). Vom 17. bis 20. November 2020 finden die EuroTier, die Weltleitmesse für Tierhaltungsprofis, und die EnergyDecentral, die Leitmesse für innovative Energieversorgung, auf dem Messegelände in Hannover statt. Die von der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) veranstalteten Messen werden mit einem umfangreichen Ausstellungs- und Fachprogramm wieder die internationale Plattform sein, auf der sich Landwirte, Unternehmen und Experten erfolgreich vernetzen. Das Leitthema der EuroTier 2020 lautet „Farming in the food chain“. Es ordnet die Nutztierhaltung – wie die Landwirtschaft insgesamt – als wichtiges Glied und verantwortungsvollen Partner in die Wertschöpfungskette für Lebensmittel ein. Unternehmen können ihre Stände über die jeweiligen Internetseiten anmelden.

» Weiterlesen

HANNOVER MESSE 2020: Großes Interesse an Künstlicher Intelligenz

– Der Call for Papers für das Forum Industrie 4.0 in 2020 ist gestartet.

Wer zur HANNOVER MESSE kommt, will die Zukunft live erleben. Die Besucher nutzen die Weltleitmesse der Industrie als Wegweiser in die vernetzte, automatisierte und global ausgerichtete Industrie. Eine zentrale Rolle spielen dabei Diskussionsplattformen wie das Forum Industrie 4.0. Die Zahlen zeigen deutlich: Künstliche Intelligenz ist das Top-Thema für die Entscheider aus der Industrie. Der Call for Papers für das Forum Industrie 4.0 in 2020 ist jetzt gestartet.

Hannover. Schnell waren alle Stühle besetzt und auch die Stehplätze waren heiß begehrt. Immer wenn Künstliche Intelligenz auf dem Programm stand, herrschte Hochbetrieb im Forum Industrie 4.0 auf der HANNOVER MESSE. Das wird im kommenden Jahr nicht anders sein. „Industrie 4.0 hat auf der HANNOVER MESSE ihren Anfang genommen“, sagt Arno Reich, Geschäftsbereichsleiter bei der Deutschen Messe AG. „Im Forum Industrie 4.0 ist die digitale Transformation der Industrie vom Nischenthema zum Megatrend gewachsen. Die weltweite Industrie nutzt die HANNOVER MESSE und ihr Rahmenprogramm mit Foren und Konferenzen ganz klar als Wegweiser und Impulsgeber in dieser Phase des technologischen Wandels. Industrial Transformation ist deshalb genau das richtige Leitthema für die HANNOVER MESSE 2020.“

» Weiterlesen

VDMA: Landwirte setzen auf effiziente Digitallösungen für den Klima- und Umweltschutz

Neuheiten zu 80 Prozent digital – Deutlich gestiegene Nachfrage nach umweltfreundlichen Prozesslösungen – Vernetzung treibt die Produktivität in der Landwirtschaft

Hannover. Wer auf dem Feld und im Stall investiert, setzt auf Technik, die der Umwelt nützt und sich rechnet. Zu diesem Ergebnis kommt die VDMA-Mitgliederbefragung zur Branchenleitmesse Agritechnica, die am Samstag in Hannover zu Ende ging. „An intelligenten Maschinen-, Prozess- und Bedienerlösungen, die mehr Output bei weniger CO2, Stickoxiden und Ammoniak erzeugen, kommen vernünftig aufgestellte Betriebe nicht mehr vorbei“, sagt VDMA-Geschäftsführer Dr. Bernd Scherer.

» Weiterlesen