Systems & Components Trophy – Engineers‘ Choice: „Nominees“ für den neuen DLG-Preis stehen fest

Entwicklungsingenieure der Landtechnik nominieren 20 Produkte im Bereich Komponenten und Systeme – Gewinner des neuen DLG-Preises werden am 10. November 2019 auf der Agritechnica in Hannover gekürt – www.agritechnica.com/systems-and-components-trophy

(DLG). Auf der Agritechnica 2019 verleiht die DLG erstmalig die „Systems & Components Trophy – Engineers‘ Choice“ für Komponenten und Systeme. Sie würdigt damit den hohen Stellenwert und die Innovationskraft der Zuliefererindustrie für die Landtechnik. Die Preisträger werden von einer Jury gewählt, die sich aus Entwicklungsingenieuren der auf der Agritechnica ausstellenden Landmaschinenhersteller zusammensetzt. Die DLG hat jetzt die Shortlist der 20 nominierten Innovationen für den neuen Preis bekanntgegeben. Sie ist unter www.agritechnica.com/systems-and-components-trophy veröffentlicht. Die Gewinner werden im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung in der Systems & Components Future Lounge am 10. November in Hannover bekanntgegeben.

» Weiterlesen

Dreimal Silber für CLAAS Innovationen

Harsewinkel. Die DLG zeichnet im Rahmen der Agritechnica drei CLAAS Innovationen jeweils mit einer Silbermedaille aus. Mit APS SYNFLOW WALKER, dem neuen Dreschwerk in den LEXION Schüttlermodellen und CEMOS AUTO CHOPPING für die automatische Einstellung des Strohhäckslers betreffen gleich zwei Silbermedaillen die neue LEXION Baureihe. CEMOS AUTO PERFORMANCE regelt Motorleistung und Fahrgeschwindigkeit beim JAGUAR Feldhäcksler.

 

» Weiterlesen

Innovation Award Agritechnica 2019 – Gewinner stehen fest

DLG-Neuheitenkommission vergibt eine Gold- und 39 Silbermedaillen

(DLG). Die DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) hat jetzt die Preisträger des Innovation Award Agritechnica 2019 bekannt gegeben. Zu dem führenden Neuheiten-Preis der internationalen Landtechnikbranche wurden in diesem Jahr 291 Neuheiten eingereicht. Die DLG-Neuheitenkommission vergab eine Goldmedaille und 39 Silbermedaillen. Die Sieger werden im Rahmen der Agritechnica 2019 ausgezeichnet. Die Agritechnica, die Weltleitmesse der Landtechnik, findet vom 10. bis 16. November in Hannover statt. Alle Preisträger sind veröffentlicht unter www.agritechnica.com/de/innovation-award-agritechnica.

Schwerpunkte der technischen Innovationen sind Verbesserungen in den Bereichen Effizienz, Konnektivität, Komfort und Sicherheit sowie verbesserte Technik für eine nachhaltige und umweltschonende Bewirtschaftung.

» Weiterlesen

Landtechnische Trends auf der Agritechnica 2019

Technik und Innovationen für die Landwirtschaft weltweit

Dr. Markus Demmel, Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft, Freising-Weihenstephan, Vorsitzender der Agritechnica-Neuheitenkommission

Freising-Weihenstephan. Auch auf der AGRITECHNICA 2019 werden die Landtechnikhersteller wieder eine große Anzahl an Neuheiten vorstellen. Obwohl die Mehrzahl der Innovationen für hochtechnisierte Landwirtschaften gedacht ist, führt die weiter zunehmende Internationalisierung der AGRITECHNICA auch zur Vorstellung von technischen Lösungen für den Acker- und Pflanzenbau in Schwellenländern. Die Durchsicht und Bewertung der für die AGRITECHNICA Innovation Awards angemeldeten Neuheiten belegen den großen Erfindergeist und das hohe technische Niveau der Agrartechnik.

» Weiterlesen

AGRITECHNICA 2019: Gold- und Silbermedaillen für John Deere

Mannheim. Anlässlich der AGRITECHNICA 2019 wurde John Deere mit 1 Goldmedaille und 3 Silbermedaillen ausgezeichnet. Damit würdigt die Neuheiten-Kommission der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) die Entwicklungsarbeit des Unternehmens sowie daran beteiligter Partner-Unternehmen. Insgesamt haben die Hersteller 291 Neuheiten-Anmeldungen zur weltgrößten Landtechnikmesse eingereicht.

» Weiterlesen

Durchstarten auf der Agritechnica

Start-ups und junge Unternehmen der internationalen Landtechnik präsentieren sich im DLG-AgrifutureLab – Bundesministerium für Wirtschaft und Energie fördert Teilnahme am Gemeinschaftsstand – FOODnext-Konferenz ergänzt das Informationsangebot

(DLG). Die Agritechnica bietet in diesem Jahr jungen Unternehmen und Start-ups attraktive Möglichkeiten, um ihre Ideen und Produkte der internationalen Agrarbranche zu präsentieren. Das „DLG-AgrifutureLab“ wird neuer internationaler Treffpunkt der landtechnischen Start-up-Szene. Zusätzlich fördert das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) die Teilnahme junger innovativer Unternehmen am Gemeinschaftsstand. Die Agritechnica, die Weltleitmesse der Landtechnik, findet vom 10. bis 16. November 2019 (Exklusivtage am 10. und 11. November) auf dem Messegelände in Hannover statt.

Als Treffpunkt der Entscheider und führender Business-Marktplatz ist die Agritechnica nicht nur Schaufenster der globalen Landtechnikindustrie und Forum für Zukunftsfragen, sondern auch Plattform für Innovationen. Mit dem DLG-AgrifutureLab richtet sich der Veranstalter der Agritechnica, die DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft), in diesem Jahr gezielt an junge internationale Unternehmen und Start-ups, die mit neuen Ideen Antworten auf die Zukunftsfragen der Landwirtschaft geben wollen.

» Weiterlesen

Landwirtschafts-Simulator Turnier auf der Agritechnica 2019

DLG offizieller Partner der „Farming Simulator League“ – Highlight für passionierte Computerspieler

(DLG). Die Agritechnica 2019 erhält eine weitere Attraktion: Fans und Spieler des Computerspieles „Landwirtschafts-Simulator“ können auf dem Messegelände im Pavillon 32 an der „Farming Simulator League“ (FSL) teilnehmen und Punkte für das Finale dieses Wettbewerbs in 2020 sammeln. Das Computerspiel „Landwirtschafts-Simulator / Farming Simulator“ der schweizerischen Firma Giants Software ist eines der beliebtesten Computerspiele weltweit und begeistert Spieler nicht nur aus der Landwirtschaft.

» Weiterlesen

job and career at HANNOVER MESSE-Überaus positive Bilanz nach Neuausrichtung

„Die HANNOVER MESSE 2019 hat gezeigt, dass sie die international wichtigste Plattform für alle Technologien rund um die industrielle Transformation ist“, resümierte Dr. Jochen Köckler, Vorsitzender des Vorstands der Deutschen Messe AG, zum Abschluss der diesjährigen HANNOVER MESSE.

Hannover: „215 000 Besucher nutzten die HANNOVER MESSE, um in neue Technologien zu investieren und ihre Unternehmen fit für die Zukunft zu machen. Nur Hannover bietet den umfassenden Blick auf Anwendungsszenarien, Potenziale und das Zusammenspiel von Industrie 4.0, Künstlicher Intelligenz, 5G und Energielösungen.“

Ebenso vielfältig waren die über hundert Unternehmen, die sich auf der job and career in Halle 19 präsentierten und die Plattform für gezieltes Networking mit potenziellen neuen Mitarbeitern nutzten.

Bereits seit fünf Jahren ist die job and career Karriere-Expo offizieller Karrierebereich der weltgrößten Industriemesse und ein fester Bestandteil der HANNOVER MESSE. Seither erfüllt sie den Branchenauftrag Karriereinteressierte mit potenziellen Arbeitgebern zusammen zu führen, um dem Fachkräftemangel entgegen zu wirken.

» Weiterlesen

HERMES AWARD 2019: Drei herausragende Nominierungen für den weltweit wichtigsten Industriepreis

Die drei für den HERMES AWARD 2019 nominierten Unternehmen stehen fest. Unter dem Vorsitz von Prof. Dr. Reimund Neugebauer, Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft, fiel die Entscheidung der unabhängigen Jury auf ABB Automation Products, ARKITE NV sowie NanoWired (Auflistung in alphabetischer Reihenfolge). Die Verkündung und Auszeichnung des Gewinners erfolgt am Sonntag, 31. März, im Rahmen der offiziellen Eröffnungsfeier der HANNOVER MESSE 2019.

Hannover. Mit dem international wichtigsten Industriepreis, dem HERMES AWARD , zeichnet die Deutsche Messe AG auch in diesem Jahr wieder ein Unternehmen aus, welches sich durch einen besonderen technologischen Innovationsgrad gegenüber den Mitbewerbern durchsetzen konnte. Für den HERMES AWARD werden ausschließlich industriell erprobte Technologielösungen berücksichtigt. Darüber hinaus fließen sozioökonomische Aspekte in die Bewertung der Jury mit ein. Der Preis wird bereits zum 16. Mal vergeben. Während der HANNOVER MESSE können sich Besucher vom 1. bis 5. April 2019 die nominierten Lösungen im Bereich Research & Technology in Halle 2 ansehen.

» Weiterlesen

HANNOVER MESSE 2019: Businessplattformen – Infrastrukturen für neue Geschäftsmodelle

An Plattformen führt kein Weg vorbei. Was im Consumer-Bereich längst etabliert ist, entwickelt sich für die produzierende Industrie mit etwas Verzögerung. Doch es steht außer Frage, dass die Plattformökonomie für den Maschinen- und Anlagenbau eine große Rolle spielt – für die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle und digitaler Services. Die HANNOVER MESSE zeigt, welche Plattformanbieter der Industrie zur Verfügung stehen.

Hannover. Vom 1. bis zum 5. April 2019 öffnet die HANNOVER MESSE erneut ihre Tore. Rund 6 500 Aussteller präsentieren sich auf der Weltleitmesse der Industrie. Das Leitthema lautet „Integrated Industry – Industrial Intelligence“ und unterstreicht die zunehmende Bedeutung von maschinellem Lernen. Der Mensch nutzt künftig künstliche Intelligenz, damit Maschinen und Fabriken sich selber steuern. Dabei handelt es sich nicht nur um Prozessoptimierung oder Energieeffizienz, sondern auch um Schnittstellen, Protokolle und Sicherheit.

Zur industriellen Transformation gehören mehr als vernetzte und intelligente Produktionsanlagen und Produkte. Eine ebenso große Rolle spielen neue Geschäftsmodelle, die vorhandene Marktstrukturen zum Teil radikal verändern. „Digitale Plattformen bringen Kunden und Anbieter zusammen“, sagt Arno Reich, Geschäftsbereichsleiter der HANNOVER MESSE. „Damit geht es zum einen um die Frage, welche IoT-Lösung Mensch, Maschine und Prozesse am besten vernetzt, aber zum anderen auch ganz grundlegend darum, wer das ideale Betriebssystem für die Industrie 4.0 bieten kann.“

» Weiterlesen

1 2 3 28